Mittwoch, 14. November 2018

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
Startseite LAZ

Startseite LAZ (577)

Mit weiten Würfen verabschiedeten sich die Leichtathleten des LAZ Soest am Sonntag von der Freiluftsaison. Beim letzten Wettkampf des Jahres traten auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum knapp 30 Athleten aus acht Vereinen an. Der weiteste Wurf beim Soester Speerwurfmeeting gelang Aaron Thieß. Der Sportler aus den Reihen des LC Solbad Ravensberg warf das 800 Gramm schwere Wurfgerät auf eine Weite von 48,35 Meter und gewann damit den Männer-Wettbewerb.

Der Erwachsenen-Wettbewerb beim Soester Speerwurfmeeting wird am Sonntag schon um 14 Uhr, statt wie bisher geplant um 14.30 Uhr beginnen. Außerdem starten die Schüler erst um 11.30 Uhr mit dem Vortexball-Weitwurf. Vor dem Hintergrund der eingegangenen Meldungen sollen diese kleinen Veränderungen im Zeitplan einen reibungslosen und zügigen Wettkampfablauf garantieren. Das LAZ Soest bittet die betroffenen Athleten um Verständnis. An den anderen Startzeiten ändert sich nichts.

Dienstag, 25 September 2018 10:09

Speerwurfmeeting am Sonntag

Zum Abschluss der Freiluftsaison steht beim Leichtathletikzentrum (LAZ) Soest am Sonntag das Soester Speerwurfmeeting an. Neben den Würfen mit dem Speer steht hier erstmals auch ein Vortex-Ball-Weitwurf für die Schüler auf dem Programm. Durch das zusätzliche Angebot, möchte der Verein auch schon die jüngsten Sportler spielerisch an die Wurfdisziplinen heranführen.

Montag, 24 September 2018 10:48

Grundausbildung in Soest: 20 neue Kampfrichter

Herbert Bauch musste am Samstag lange überlegen, wann er bei einer Kampfrichter-Grundausbildung schon einmal vor so vielen Teilnehmern stand. 20 Leichtathleten - darunter die Hälfte vom LAZ Soest - nahmen am vergangenen Wochenende an der gemeinsamen Schulung der FLVW-Kreise Soest und Lippstadt teil. Unter der Anleitung von Referent Bauch lernten die Teilnehmer an zwei Tagen die Regeln nahezu aller leichtathletischen Disziplinen. Nach der Theorie ging es auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum auch um die Praxis: Wo endet der Wechselraum für die Sprint-Staffeln? Wann ist ein Weitsprung-Versuch ungültig? Und wie muss der Diskuswerfer den Ring verlassen, damit sein Wurf in der Wertung auftaucht?

Donnerstag, 20 September 2018 06:34

Erfolgreicher Mehrkampf für LAZ-Nachwuchssportler

So einen erfolgreichen Wettkampf wünscht man sich häufiger: Beim Mehrkampftag der LG Menden gab es für zehn Nachwuchssportlerinnen und -sportler des LAZ Soest jede Menge zu feiern. Acht Medaillenränge, darunter vier Altersklassensiege, konnten die Mädchen und Jungen aus der Bördestadt am Ende verzeichnen. Das herausragende Ergebnis erzielte das Team der U14-Athletinnen, die sich mit tollen 7402 Punkten im Mannschafts-Vierkampf auf den aktuell sechsten Rang in der Westfälischen Bestenliste setzten. Für die beste Einzelleistung im sonnendurchfluteten Huckenohlstadion sorgte U16-Athletin Kiana Hinners.

Sonntag, 16 September 2018 11:05

Christoph Heldt mit Fünfkampf nicht zufrieden

Seinem Start im Fünfkampf im Rahmen der Niedersächsischen Mehrkampfmeisterschaften konnte Christoph Heldt nicht viel Positives abgewinnen. Einzig die Tatsache, dass sich der M65-Senior des LAZ Soest keine Blessuren zugezogen hatte, vermochte ihn am Ende ein wenig versöhnlich stimmen. Ansonsten Verlief der Wettkampf eher ernüchternd für den Bördestädter, der sich nach zwei verletzungsbedingten Ausfällen in den zurückliegenden Monaten hoffnungsvoll in die niedersächsische Landeshauptstadt aufgemacht hatte. Gleich zu Beginn erhielten seine Ambitionen jedoch einen herben Dämpfer. In seiner gleichwohl schwächsten Disziplin kam Heldt nicht über 3,23 Meter hinaus. Diesen großen Punkteverlust, der die von ihm insgeheim angestrebten 2500 Punkte in weite Ferne rücken ließen, konnte der LAZ-Sportler auch mit 29,94 Metern im anschließenden Speerwurf nicht kompensieren. Immerhin brachte ihm dies die beste Einzelwertung innerhalb des Fünfkampfes ein.

Donnerstag, 13 September 2018 14:22

Linda Grabenmeier für Landeskader vorgeschlagen

Aufgrund ihrer tollen Entwicklung in den vergangenen beiden Jahren wurde Stabhochspringerin Linda Grabenmeier (LAZ Soest) nun von Landestrainer Olaf Hilker für den Landeskader vorgeschlagen. Linda Grabenmeier, die seit etwa drei Jahren in der erfolgreichen Traininingsgruppe von Trainer Karsten Bober trainiert, ist nach Lukka Franke und Jennifer Quiring bereits die dritte Athletin aus dem LAZ-Stabhochsprungteam, die diesen Status erreicht hat.

Donnerstag, 06 September 2018 12:33

Hendrik Gruber verabschiedet sich ganz offiziell

Sein letzter Wettkampf ist schon einige Monate her, nun hat sich der Welveraner Stabhochspringer Hendrik Gruber auch ganz offiziell von der großen Leichtathletik-Bühne verabschiedet. Sein Verein, der TSV Bayer 04 Lerverkusen, hat den Team-Europameister aus dem vergangenen Jahr beim Domspringen in Aachen vor rund 5000 Zuschauern in den sportlichen Ruhestand geschickt. Anders als sein Trainings- und Vereinskollege Tobias Scherbarth, der in Aachen ebenfalls seinen letzten Auftritt hatte, griff Gruber bei dem Wettkampf allerdings nicht mehr ins sportliche Geschehen ein, sondern verfolgte den Wettkampf als Zuschauer.

Seite 2 von 73