user_mobilelogo

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Für die Leichtathletin Laura Voß steht am kommenden Wochenende ein weiterer Höhepunkt in ihrer Sommersaison auf dem Programm. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat die 29-jährige Mehrkämpferin aus den Reihen des LAZ Soest erneut für den Ländervergleich mit den USA nominiert. Insgesamt schickt der DLV fünf Siebenkämpferinnen und sieben Zehnkämpfer in das Duell. Laura Voß hatte sich mit ihrem Auftritt beim Mehrkampfmeeting in Ratingen Mitte Juni erneut für den traditionellen Ländervergleich empfohlen.

Es waren ganz ungewohnte sportliche Herausforderungen, mit denen es die gut 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der diesjährigen Ferienfreizeit des Leichtathletikzentrums (LAZ) Soest zu tun bekamen. Neben den Leichtathletik-Einheiten zum Weitsprung, Speerwurf und Hürdenlauf stand auch ein Besuch beim Judo-Sport-Club (JSC) Soest auf dem Programm. Das Schnuppertraining im Ju Jutsu unter Anleitung der erfahrenen JSC-Trainer Josef Strumann und Ingo Karsten war einer der Höhepunkte der viertägigen Ferienfreizeit.

Montag, 31 Juli 2023 19:13

LAZ-Athletinnen schnuppern DM-Luft

Das hatten sich die Sportlerinnen des LAZ Soest etwas anders vorgestellt. Bei den deutschen U16-Meisterschaften in Stuttgart kamen Maja Bolinger, Zoe Grond, Anna -Lena Knappkötter, Sophie Martin und Mathilda Grienitz nicht an ihre im Vorfeld erzielten Bestleistungen heran und mussten sich der starken nationalen Konkurrenz zum Teil unter Wert geschlagen geben.

Donnerstag, 27 Juli 2023 08:26

LAZ-Athletinnen starten bei U16-DM

Sie haben trotz der Sommerferien in den vergangenen Wochen fleißig trainiert. An diesem Wochenende wollen sie sich für ihren Einsatz belohnen. Bei der Deutschen U16-Meisterschaft in Stuttgart ist das Leichtathletikzentrum (LAZ) Soest mit gleich fünf Sportlerinnen am Start. Sophie Martin (W15) qualifizierte sich im 100 Meter-Sprint für die nationalen Titelkämpfe. Nach ihrem achten Platz bei der Mehrkampf-DM im vergangenen Jahr ist dies bereits ihre zweite Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft.

Nachhaltigkeit – Beim LAZ Soest ist das kein leeres Wort. Ganz im Gegenteil. Wenn irgend möglich, werden bei den heimischen Leichtathleten defekte Sportgeräte nicht entsorgt, sondern repariert. Bei kleinen Beschädigungen ist das sicher kein großes Problem. Etwas abgeplatzten Lack nachstreichen, lockere Schrauben anziehen oder Nähte ausbessern, erfordert keinen großen Aufwand. So wurden in der Vergangenheit bereits viele leicht lädierte Gegenstände wieder instandgesetzt.

Hochspringer Falk Wendrich (LAZ Soest) ist auch bei seinem Einsatz im belgischen Lüttich hinter seinen eigenen Erwartungen zurückgeblieben. Mit übersprungenen 2,15 Metern blieb er zehn Zentimeter unter seiner gut vier Wochen alten persönlichen Bestleistung. Bei dem Wettkampf in Belgien belegte er damit den fünften Platz, der Sieg ging an den Belgier Thomas Carmoy mit einer Höhe von 2,23 Metern.

Mittwoch, 12 Juli 2023 11:14

Falk Wendrich startet in Lüttich

Mit seinem Auftritt bei der Deutschen Meisterschaft war Hochspringer Falk Wendrich (LAZ Soest) trotz des Gewinns der Silbermedaille nicht zufrieden. Am heutigen Mittwoch nimmt er nun den nächsten Anlauf, um seine Saisonbestleistung von derzeit 2,25 Metern nach oben zu schrauben. Der 28-Jährige startet bei einem internationalen Leichtathletik-Meeting im belgischen Lüttich.

Mittwoch, 12 Juli 2023 11:09

Falk Wendrich gewinnt DM-Silber

Gina Lückenkemper ist und bleibt die schnellste Frau Deutschlands. Das hat die 26-Jährige am Wochenende mit dem souveränen Gewinn ihres DM-Titels im 100-Meter-Sprint unmissverständlich unter Beweis gestellt. Außerdem überraschte sie mit ihren Staffelkolleginnen vom SCC Berlin mit einer zweiten Goldmedaille über die 4x100-Meter-Distanz. Hochspringer Falk Wendrich, ihr ehemaliger Vereinskamerad beim LAZ Soest, gewann die Silbermedaille. Die zahlreichen Soester Leichtathletikfans unter den insgesamt rund 13.000 Zuschauern im Kasseler Auestadion hatten so gleich dreifach Grund zum Jubeln.

Seite 8 von 141