user_mobilelogo

 

Stadtwerke Soest

 

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Sie sorgen dafür, dass die Leichtathletik-Wettkämpfe im Kreis Soest reibungslos und nach den offiziellen Regeln über die Bühne gehen können: Die zahlreichen ehrenamtlichen Kampfrichterinnen und Kampfrichter. Nun bekommt das heimische Kampfrichter-Team Verstärkung. Im Rahmen einer zweitägigen Grundausbildung unter der Regie von Kreis-Kampfrichterwart Herbert Bauch haben knapp 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Regeln der leichtathletischen Disziplinen ganz genau kennengelernt, der Großteil von ihnen kam aus den Reihen des LAZ Soest.

Mittwoch, 10 April 2024 13:07

LAZ-Mitgliederversammlung am 15. April

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Leichtathletikzentrums Soest findet am Montag, 15. April, ab 19:00 Uhr in der Aula des Schulzentrums statt. Erstmals findet die Versammlung als hybride Veranstaltung statt, sodass die Teilnahme auch aus der Ferne möglich ist, die entsprechenden Zugangsdaten haben alle Mitglieder per E-Mail mit der Einladung erhalten.

Mit der Nordseesonne im Gesicht haben sich rund 30 Sportlerinnen und Sportler des Leichtathletikzentrums Soest während der Osterferien in St. Peter-Ording auf die bevorstehende Freiluftsaison vorbereitet. Wie schon im vergangenen Jahr profitierte das LAZ dabei von den guten Trainingsbedingungen mit angrenzendem Sportplatz, Sporthalle und natürlich dem weiten Sandstrand.

Die Stadtwerke Soest unterstützen 2024 und 2025 den Grundschul-Sprintcup des LAZ Soest. In der Zentrale des Energieversorgers am Aldegreverwall unterschrieben Stadtwerke-Sprecher Harald Feine und LAZ-Kassenwart Christoph Heldt vor wenigen Tagen einen entsprechenden Vertrag.  „Wir freuen uns, das LAZ bei dieser großartigen Veranstaltung und beim Entdecken möglicher lokaler Talente unterstützen zu können“, so Feine. Der Stadtwerke Soest-LAZ-Grundschul-Sprintcup gehört zu den größten Talent-Sichtungsmaßnahmen im Soester Nachwuchssport, werden doch in den dritten und vierten Klassen sämtlicher städtischer Grundschulen insgesamt zwischen 800 und 900 Kinder auf ihre Schnelligkeitsfähigkeiten getestet.

An mehreren Soester Schulen wird ab sofort gerannt, was das Zeug hält. Beim Stadtwerke Soest-LAZ-Grundschul-Sprintcup führen die Trainer des LAZ Soest nach dem Motto „So schnell wie Gina Lückenkemper – Wir suchen den (die) schnellste(n) Soester Grundschüler(in)“ wieder einen Schnelligkeitstest durch. Hierbei durchlaufen die Mädchen und Jungen der 3. und 4. Klassen im fliegenden Sprint – also mit etwas Anlauf - schnellstmöglich eine von zwei Lichtschranken begrenzte Strecke von 20 Metern. Mit Hilfe eines elektronischen Messsystems wird die Zeit auf die Hundertstelsekunde genau ermittelt. Dank der Stadtwerke Soest, seit diesem Jahr der neue Sponsor des Sprintcups, erhalten bereits bei den Vorrunden alle Kinder eine Teilnehmerurkunde. Aber nur die beiden schnellsten Mädchen und Jungen der Geburtsjahrgänge 2013, 2014 und 2015 von jeder Schule werden am Ende zum großen Finale eingeladen, das in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien am 2. Juli im Soester Schulzentrum stattfindet.

Dass sie schnell unterwegs ist, hatte sie schon mehrfach bewiesen. Jetzt erzielte W11-Sportlerin Noelle Sophie Biegel vom LAZ Soest mit ihrem Sieg beim 39. Freienohler Crosslauf einen weiteren Erfolg in ihrer noch jungen Karriere. Beeindruckend, dass Biegel bisher sowohl auf den kurzen Sprintstrecken als auch auf den längeren Distanzen überzeugen konnte. Im vergangenen Jahr als Viertklässlerin der Wieseschule war die jetzige Aldegrevergymnasiastin gleichzeitig bestes Mädchen des Geburtsjahrgangs 2013 beim Finale des Soester Grundschul-Sprintcups und überquerte auch beim Soester Stadtlauf als erste die Ziellinie vor dem Rathaus.

Für viele war es der erste Wettkampf ihres Lebens: Rund 70 Kinder aus den Altersklassen U6 bis U12 schnupperten beim Indoormeeting des Leichtathletikzentrums (LAZ) Soest erste Wettkampfluft. In der Sporthalle am Soester Schulzentrum trat der Nachwuchs in einem Fünfkampf an, zu den Disziplinen zählten das Zielwerfen, ein 30 Meter-Sprint, ein „fliegender“ Sprint durch die Lichtschranken, ein Hürdenlauf über Minihürden sowie der Hochsprung mit Sprungbrett-Unterstützung.

Sie befand sich in blendender Form und wäre liebend gerne die 60 Meter gelaufen. Doch statt eine mögliche neue Bestmarke auf der kurzen Sprintstrecke zu erzielen, musste Maja Bolinger vom LAZ Soest beim U18-Hallen-Länderkampf Belgien-Niederlande –Westfalen in Louvain-la-Neuve wie schon im Vorfeld befürchtet mit einem Start in der 4 x 200 Meter-Staffel vorliebnehmen. „Dieter hat für Lara und mich eine kleine 25er Zeit herausgestoppt“, berichtete die Oestinghausenerin später. Trotz dieser, während eines Staffelrennens nicht immer ganz exakt zu ermittelnden, Zeitnahme von Sprint-Landestrainer Dieter Rotter, der für die W15-Athletin Bolinger ein ähnliches Resultat ausgemacht hatte wie für die zwei Jahre ältere U18-Westfalenmeisterin Lara Keller (DJK Arminia Ibbenbüren, Bestzeit: 25,39 Sekunden), unterstrich dies dennoch den starken Eindruck, den die Archigymnasiastin in den letzten Trainingswochen gemacht hatte. In der Freiluftsaison, mit deren Vorbereitung die 14-Jährige in dieser Woche begonnen hat, stehen jetzt die 100 Meter im Vordergrund. Mit den in diesem Winter erzielten Unter- wie Überdistanzleistungen ist Bolinger jedenfalls bestens für einen erfolgreichen Sommer gerüstet.

Seite 3 von 145