Donnerstag, 28. Mai 2020

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
Startseite LAZ

Startseite LAZ (728)

Doppelter Erfolg für Nils Klee: Beim 7. Abendsportfest des TV Deilinghofen feierte der U16-Sportler des LAZ Soest Siege über 80-Meter-Hürden und im Speerwurf. Dabei stellte er bei seinem Lauf  über die Hürdendistanz, den er in 13,51 Sekunden mit deutlichem Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Lasse Gruhn (Erkenschwick, 13,98 Sekunden) gewann, eine neue persönliche Bestleistung auf. Die Leistung des jungen Soesters ist umso bemerkenswerter, da bei dem Rennen ein Gegenwind von 0,9 Meter / Sekunde herrschte. Beim Speerwurf ließ Nils ebenfalls nichts anbrennen und gewann die M14-Konkurrenz mit einer Weite von 29,56 Metern.

Er traut sich eigentlich mehr zu, doch auf dem Papier steht weiter eine Saisonbestleistung von 2,22 Metern. Spätestens in anderthalb Wochen zur Deutschen Meisterschaft in Berlin würde Hochspringer Falk Wendrich (LAZ Soest) diese Bestmarke weiter nach oben schrauben. Schließlich träumt der 24-Jährige von der 2,30 Meter hohen WM-Norm. Bereits am Mittwoch hat er die nächste Gelegenheit sich weiter zu steigern.

Freitag, 19 Juli 2019 21:37

Wendrich in Bühl über 2,18 Meter

Zur erhofften WM-Norm hat es wieder nicht gereicht. Der Soester Hochspringer Falk Wendrich (LAZ Soest) ist beim Hochsprung-Meeting im baden-württembergischen Bühl gestern Abend 2,18 Meter hoch gesprungen. Zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Doha (27. September bis 6. Oktober) fordert der Deutsche Leichtathletik-Verband eine Höhe von 2,30 Metern.

Dienstag, 09 Juli 2019 20:13

LAZ-Training während der Sommerferien

Mit dem Start in die Sommerferien geht es auch beim LAZ Soest teilweise etwas ruhiger zu. Ab dem 15. Juli gilt für die Trainingsgruppen:

Es war wohl einer der überraschendsten wenn nicht gar der sensationellste Titelgewinn der beiden Meisterschaftstage am vergangenen Wochenende im Wattenscheider Lohrheidestadion: Bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften gewann U18-Athletin Kiana Hinners vom LAZ Soest mit 1,67 Metern Gold im Hochsprung und  verwies bei ihrem Sieg die haushohe Favoritin Amy-Joy Diekmann von der LG Bünde/Löhne, die mit 1,73 Metern Führende der NRW- und Westfälischen Bestenliste sowie aktuell Neunte der Deutschen Rangliste bei Höhengleichheit auf Platz zwei.

Es war der perfekte Wettkampf: Bei der westfälischen Jugendmeisterschaft in Bochum-Wattenscheid hat Kiana Hinners am Wochenende völlig überraschend den Titel in der Altersklasse U18 gewonnen. Dabei steigerte sie ihre persönliche Bestleistung um beachtliche sechs Zentimeter auf eine Höhe von 1,67 Meter.

Als Leistungssportler ist manchmal Spontaneität gefragt: Eigentlich wollte Falk Wendrich (LAZ Soest) morgen (Sonntag) beim Hochsprung-Meeting in Viersen die WM-Norm von 2,28 Metern in Angriff nehmen.  Stattdessen steigt der Soester am Sonntag in den Flieger nach Italien. Der Allgemeine Deutsche Hochschulverband (adh) hat den 24-Jährigen kurzfristig noch für die Universiade in Neapel nominiert.

Vier Leichtathleten aus zwei Vereinen vertreten die heimischen Farben am Wochenende bei der Westfälischen Jugendmeisterschaft. Für die DJK Grün-Weiß Werl treten Niels Jesse (U20) und Michel Berghammer (U18) jeweils mit einem Doppelstart im 100-Meter-Sprint und im Weitsprung an. Aus den Reihen des LAZ Soest haben sich Kiana Hinners und Lara Büttner für die Meisterschaft im Wattenscheider Lohrheidestadion qualifiziert.

Seite 9 von 91