user_mobilelogo

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Es gibt ihn, den schnellen Soester Sprintnachwuchs. Wenn es eines Beweises bedurfte, dann erhielt man ihn am zurückliegenden Dienstag auf den Sportanlagen des Schulzentrums am Paradieser Weg. Das LAZ Soest und das Autohaus Göttgens hatten zum Finale des Grundschul-Cups eingeladen, um die schnellsten Kinder der Bördestadt zu ermitteln. Insgesamt 96 Mädchen und Jungen aus den dritten und vierten Klassen waren aufgrund der bei den Vorrunden gezeigten Leistungen für den großen Entscheidungstag qualifiziert. Für reichlich Motivation war gesorgt, denn neben dem zu erringenden Titel des schnellsten Soester Grundschülers in den Jahrgängen 2014, 2013 und 2012 lockten für die jeweils drei besten Mädchen und Jungen auch noch attraktive Pokale. Für alle Teilnehmer lagen zusätzlich Medaillen und Urkunden bereit.

Es war der wohl schönste und emotionalste Moment für die Sportler des LAZ Soest bei den Westfalenmeisterschaften in Lage. Als Sophie Martin als Schlussläuferin der heimischen U16-Mädchenstaffel über 4 x 100 Meter im ersten Zeitendlauf mit einem Riesenvorsprung die Ziellinie überquerte, war im ersten Moment aber nicht allen Beteiligten klar, was da eigentlich gerade passiert war.

Hinter den Leichtathleten des LAZ Soest liegt ein erfolgreiches Wochenende. Hochspringer Falk Wendrich sprang so hoch wie lange nicht mehr und die U16-Staffel löste das Ticket für die Deutsche Meisterschaft. Wer bisher noch Zweifel hatte, wie fit Falk Wendrich in dieser Saison tatsächlich ist, der weiß spätestens seit diesem Wochenende: Diesen Mann sollte man 2023 auf dem Schirm haben. Bei der 14. Auflage des Internationalen Sparkassenmeetings in Osterode sprang Wendrich am Samstag 2,25 Meter hoch.

Mit guten Chancen auf vordere Platzierungen fahren die heimischen Leichtathleten an diesem Wochenende zur Westfalenmeisterschaft nach Lage. Das LAZ Soest kann sich in gleich sieben Konkurrenzen Hoffnung auf eine Treppchen-Platzierung machen.

Mittwoch, 07 Juni 2023 18:19

Gesa Blesken auf dem Weg zur DM-Norm

Im zweiten Anlauf hat es für Gesa Blesken gereicht. Bei einer Mehrkampfveranstaltung in Witten erzielte die W15-Sportlerin des LAZ Soest im Blockwettkampf Lauf insgesamt 2070 Punkte und hat damit ein wichtiges Zwischenziel auf dem Weg zu den Deutschen U16-Meisterschaften in Stuttgart erreicht. Dort peilt die Müllingserin einen Start im Hammerwurf an und kann jetzt immerhin schon einmal die vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) aus einem anderen Disziplinblock geforderte Zusatznorm abhaken.

Die Vorläufe sind absolviert worden, die Namen für die Endläufe stehen fest. An sämtlichen Soester Grundschulen haben in den zurückliegenden Wochen rund 800 Mädchen und Jungen der dritten und vierten Klassen um einen Startplatz beim Finale des Göttgens-Grundschul-Sprintcups gekämpft. Die Qualifikation für den großen Abschlusswettkampf am kommenden Dienstag im Schulzentrum haben insgesamt 96 Kinder geschafft, jeweils sechs Schülerinnen und sechs Schüler von acht Soester Grundschulen. Hier werden die Schnellsten, ebenso wie bei den Vorrunden, erneut im fliegenden Sprint über 20 Meter durch zwei Lichtschranken mit einem vorgeschalteten kleinen Anlauf ermittelt.

Die einen waren im Kindergartenalter und sammelten erste Wettkampferfahrung, die anderen lieferten nationale Spitzenleistungen ab. Bei der Soester Leichtathletik-Stadtmeisterschaft war das Leistungsspektrum groß wie schon lange nicht mehr. Knapp 100 Sportlerinnen und Sportler traten am Sonntag bei den Titelkämpfen auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum an. Einer der Höhepunkte war dabei der Auftritt von Lokalmatador Falk Wendrich. Der Hochspringer im Trikot des LAZ Soest absolvierte auf seiner Heimanlage den ersten Wettkampf der Saison und knackte mit übersprungenen 2,16 Metern auf Anhieb die Qualifikationsnorm (2,10 Meter) für die Deutsche Meisterschaft in Kassel am 8. und 9. Juli.

Mit zwölf Kreismeistertiteln kehrten die Leichtathleten des LAZ Soest von der Kreismeisterschaft in Lippstadt zurück. Gleich drei Mal ganz oben auf dem Treppchen stand dabei Maja Bolinger. Im 100-Meter-Lauf unterbot die talentierte Sprinterin erstmals die 13-Sekunden-Marke und verbesserte ihre persönliche Bestleistung bei leichtem Rückenwind auf starke 12,99 Sekunden. In der aktuellen deutschen Bestenliste der Altersklasse W14 steht sie damit auf Platz 20. Auch im Weitsprung knackte sie eine psychologisch wichtige Schwelle und schaffte mit ihrem 5,01 Meter weiten Satz erstmals eine Weite mit einer fünf vor dem Komma. Ihre dritte Bestleistung erzielte sie im Hochsprung mit einer Höhe von 1,44 Metern.

Seite 10 von 141