Montag, 18. Februar 2019

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 977

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 983

Startseite LAZ

Startseite LAZ (605)

Vor knapp einem halben Jahr hatte er sich noch mit dem Vize-Titel zufrieden geben müssen, jetzt stand Theo Fuhrmann ganz oben auf dem Treppchen. Bei der Westfälischen Schüler-Meisterschaft in Paderborn gewann der Stabhochspringer aus den Reihen des LAZ Soest den Titel in Altersklasse M14. Dass er die 3,10 Meter springen kann, hatte Furhmann schon bei den Wettkämpfen in den vergangenen Wochen angedeutet, dass er diese neue persönliche Bestleistung aber genau dann springt, wenn es drauf ankommt, spricht für die Nervenstärke des jungen Leichtathleten. Bis zu seinem Meister-Sprung über 3,10 Meter hatte er zuvor einen lupenreinen Wettkampf ohne Fehlversuch absolviert und sich damit auch gegen den Hallenmeister Arian Hahn (LG Lippe-Süd) durchgesetzt, der mit 2,90 Metern Zweiter wurde.

Sonntag, 15 Juni 2014 19:53

DM-Gold für Lückenkemper

Dieser Fehlstart war Gold wert: Nachdem Gina Lückenkemper im 100 Meter-Rennen disqualifiziert wurde, entschied sie sich, anders als zunächst geplant, doch noch über die 200 Meter zu starten und wurde in neuer persönlicher Bestzeit Deutsche Juniorenmeisterin. Hochspringer Falk Wendrich (TV Wattenscheid) blieb zwar deutlich unter seinen Möglichkeiten, gewann dennoch die Silber-Medaille. Die 17-Jährige brauchte gestern Nachmittag einige Minuten, bis sie registriert hatte, was da in den bisher schnellsten 23,26 Sekunden ihres Lebens passiert war. „Ich kann noch gar nicht glauben, dass die Zeit so schnell ist“, sagte die Sportlerin im Trikot des LAZ Soest in ihrem ersten Interview als Deutsche U23-Meisterin.

Samstag, 14 Juni 2014 00:00

Neue Wettkampf Bilder online

In der Galerie befinden sich nun Bilder vom Mehrkampftag (14.06.) in Soest. Desweiteren sind Bilder vom Borsig Meeting (07.06.) in Gladbeck und vom Hammer Stadtwerke Meeting (04.05.) online.

Für viele ist es die erste große Meisterschaft ihrer noch jungen Leichtathletik-Karriere: 13 Nachwuchs-Sportler aus Soest und Werl sind am Sonntag bei den Westfälischen U16-Meisterschaften im Paderborner Ahorn-Sportpark dabei. Mit der besten Meldeleistung seiner Altersklasse fährt Janis Farendla (DJK Grün-Weiß Werl) nach Paderborn. Im Hochsprung der Altersklasse M14 steht er mit seiner Bestleistung von 1,62 Metern an der Spitze der Meldeliste, allerdings höhengleich mit einem Sportler des SuS Bertlich. Ähnlich gut Chancen auf eine vordere Platzierung hat Stabhochspringer Theo Fuhrmann (M14). Der Sportler aus den Reihen des LAZ Soest liegt mit seiner Bestleistung von 3,01 Metern auf Platz zwei der Meldeliste und möchte seinen Vizetitel von den Hallenmeisterschaften unter freiem Himmel mindestens verteidigen.

Die WM-Normen sind geknackt, jetzt geht es für die beiden Soester Nachwuchs-Leichtathleten Gina Lückenkemper und Falk Wendrich um das erste Edelmetall der Freiluft-Saison – auch wenn mancher das so nicht aussprechen möchte. Nach seinem gelungenen Verletzungs-Comeback und seiner aktuellen Saisonbestleistung von 2,20 Metern liegt Hochspringer Falk Wendrich (TV Wattenscheid) an Platz zwei der Meldeliste, nur der drei Jahre ältere Mateusz Przybylk (TSV Bayer 04 Leverkusen) ist auf dem Papier stärker. Wendrichs Konkurrent aus den vergangenen beiden Wettkämpfen, der U20-Vizeweltmeister, Tobias Potye hat für die Juniorenmeisterschaften nicht gemeldet, sodass Wendrich als einer der jüngsten Athleten des Teilnehmerfeldes mit guten Chancen auf Edelmetall nach Wesel fährt. Ähnlich ist die Situation bei Sprinterin Gina Lückenkemper (LAZ Soest).

Mittwoch, 11 Juni 2014 10:43

Zwei Mehrkämpfe vor den Ferien

Wer kann am besten Werfen, Laufen und Springen? Diese Frage stellt sich für den Soester Leichtathletik-Nachwuchs vor den Sommerferien noch zwei Mal. Am kommenden Samstag (14. Juni) lädt das LAZ Soest zum Schülermehrkampf ans Schulzentrum. Teilnehmen dürfen alle Schüler der Jahrgänge 1999 und jünger. Neben dem klassischen Dreikampf zählt auch der 800 Meter-Lauf zum Wettkampf-Programm. Los geht es um 11 Uhr.
Drei Wochen später am 5. Juli laden der TuS Ampen, der LC Soester Börde und das LAZ Soest zu den Stadtmeisterschaften.

Dienstag, 10 Juni 2014 07:40

Lukka Franke kratzt an Drei Meter-Marke

Die Zwölfjährige Lukka Franke konnte es selber gar nicht glauben, als sie nach der langen Siegerehrung beim Stabhochsprung-Meeting in Holzminden noch einmal auf das Treppchen gebeten wurde, um den Pokal für den Heinz-Roloff-Cup der besten weiblichen Springerin entgegenzunehmen. Und das sogar vor den älteren Stars der Szene, wie etwa Ex-U18 Weltmeisterin Desiree Singh von der LG Lippe Süd oder die Leverkusenerin Louisa Schar. Die Wertung für den Cup berücksichte neben der Höhe der Springer auch deren Alter. Zuvor hatte Franke den U14 Wettbewerb der Schülerinnen mit neuer persönlicher Bestleistung von 2,95 Metern und somit mit einer Steigerung um 24 Zentimeter klar für sich entschieden. Drei Mal scheiterte sie anschließend knapp an der Höhe von 3,04 Metern, was einen neuen LAZ-Vereinsrekord bedeutet hätte. „Der wird sicher bald fallen“, resümierten Trainer Karsten Bober.

Dienstag, 10 Juni 2014 00:00

Schüler-Mehrkampf beim LAZ

Am kommenden Samstag (14. Juni) lädt das Leichtathletik Zentrum (LAZ) Soest zum Schüler-Mehrkampf auf den Sportplatz am Soester Schulzentrum. Teilnehmen dürfen alle Sportler der Jahrgänge 1999 und jünger. Die Schüler treten im klassischen Dreikampf aus Sprint, Weitsprung und Ballwurf beziehungsweise Kugelstoßen gegeneinander an. Außerdem gibt es einen Rahmenwettbewerb im 800 Meter-Lauf. Der Wettkampf beginnt um 11 Uhr, Meldungen nimmt das LAZ per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn entgegen.

Seite 68 von 76