Mittwoch, 18. September 2019

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
Startseite LAZ

Startseite LAZ (679)

Sonntag, 15 September 2019 19:54

Knapp 40 Teilnehmer beim Werfertag des LAZ

Zum Abschluss der Freiluftsaison zählte noch einmal jeder Zentimeter. Knapp 40 Athleten traten am Samstag beim Werfertag des LAZ Soest im Speer- und Diskuswurf gegeneinander an. Den Auftakt machte auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum aber der Nachwuchs mit dem Vortexballwurf. Die auch als „Heuler“ bekannten Wurfgeräte sind wegen ihrer Fluggeräusche gerade bei jungen Werfern beliebt und eignen sich als Heranführung zum Speerwurf. Der weiteste Wurf gelang am Samstag Gesa Blesken. Die junge LAZ-Sportlerin (W11) blieb mit ihrer Weite von 29,50 Metern nur knapp unter der 30-Meter-Marke.

Sonntag, 15 September 2019 14:06

Kiana Hinners gewinnt Hochsprung in Rüthen

Mit ihrem Sieg im Hochsprung sorgte U18-Athletin Kiana Hinners vom LAZ Soest beim Flutlichtsportfest des TSV Rüthen für das beste Resultat aus heimischer Sicht. Die amtierende Westfalenmeisterin übersprang im Stadion am Schlangenpfad 1,60 Meter. Zweitbeste Hochspringerin der traditionellen Bergstadt-Veranstaltung war Kianas Vereinskameradin Lara Büttner, die in der Altersklasse U20 mit 1,53 Metern siegte.  Lara konnte darüber hinaus auch den 100-Meter-Sprint (14,40 Sekunden) und den Weitsprung (4,71 Meter) für sich entscheiden.

Mittwoch, 11 September 2019 18:02

Mit nur wenigen Klicks könnt ihr dem LAZ helfen!

Das LAZ Soest braucht Eure Unterstützung. Bei der "Leuchtfeuer"Aktion der Spardabank geht es für unseren Verein um bis zu 6.000 Euro. Voraussetzung dafür sind möglichst viele Stimmen. Das einzige, das man zum Abstimmen braucht, sind ein Handy und zwei Minuten Zeit. Die Abstimmung läuft noch bis zum 2. Oktober.

Samstag, 07 September 2019 09:52

LAZ-Werfertag am 14. September

Zum Abschluss der Freiluftsaison lädt das LAZ Soest am kommenden Samstag, 14. September, zu einem Werfertag auf den Sportplatz am Soester Schulzentrum ein. Neben dem Speerwurf gehört dabei auch erstmals der Diskuswurf zum Wettkampfprogramm. Den Auftakt machen morgens um 9.30 Uhr jedoch die Schüler der Altersklassen U12 und jünger, sie treten im Vortexball-Weitwurf gegeneinander an. Die auch als „Heuler“ bekannten Wurfgeräte sind gerade im Schülertraining ein beliebter Weg, die Nachwuchssportler an die Wurfdisziplinen heranzuführen.

Die WM-Norm war zu hoch, Grund zum Strahlen hatte Falk Wendrich gestern Abend trotzdem. „Ich kann sagen, dass das für mich heute definitiv der schönste Wettkampf in dieser Saison war“, sagte Wendrich, nachdem er zum dritten Mal an der Höhe von 2,28 Metern gescheitert war. Kurz zuvor war er über 2,25 Meter geflogen und hatte damit eine neue Saisonbestleistung gefeiert.

Für Falk Wendrich (LAZ Soest) wird es ein ganz besonderer Abend. Einerseits hat der Soester Hochspringer heute (Freitag, 6. September) Abend die letzte Chance, sich für die Leichtathletik-WM in Doha (27. September bis 6. Oktober) zu qualifizieren. Andererseits springt der 24-Jährige heute da, wo er als Schüler erstmals mit der Leichtathletik in Berührung gekommen ist. Beim Hochsprungmeeting auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum setzt der Deutsche Vize-Meister ganz auf die Unterstützung seiner Heimatstadt. Wenn er das WM-Ticket auf den letzten Drücker noch lösen möchte, müsste er mindestens 2,30 Meter hoch springen. Anzeiger-Mitarbeiter Sebastian Moritz sprach mit Wendrich und über seine aktuelle Form, sein Ziel für den heutigen Abend und seine langfristigen Pläne für das Hochsprungmeeting in Soest.

Der Titelverteidiger hat wieder zugeschlagen: Florian Hornig hat das Finale des NRW-Hochsprung-Cups in Soest gewonnen. Der U20-Sportler im Trikot des TSV Bayer 04 Leverkusen sprang bei dem Wettkampf auf dem Sportplatz des Soester Schulzentrums 1,95 Meter hoch und sorgte damit für den höchsten Sprung des Tages.
Der Wettkampf unter der Regie des LAZ Soest war schon zum zweiten Mal das Finale der landesweiten Wettkampf-Serie mit insgesamt acht Veranstaltungen, von denen die jeweils vier besten Leistungen in der Gesamtwertung berücksichtigt wurden. Die beste weibliche Leistung des Tages lieferte Melanie Struwe (LAC Veltnis HSK), mit ihrem Sprung über 1,66 Meter gewann sie den Wettbewerb in der Altersklasse U20. In der Altersklasse U18 ging der Sieg an eine Lokalmatadorin. Kiana Hinners vom LAZ Soest sprang 1,58 Meter hoch und belegte damit den ersten Platz.

Laufen, Springen, Werfen und zum Abschluss eine Abkühlung im Aquafun – das war das Programm, das 13 Nachwuchssportler des LAZ Soest jetzt beim vereinsinternen Sportabzeichentag absolviert haben. Während die leichtathletischen Disziplinen für die meisten LAZ-Athleten von Hause aus kein Problem darstellen, schafften alle angetretenen Sportler auch auf den Schwimmstrecken auf Anhieb die entsprechenden Anforderungen für das Deutsche Sportabzeichen.

Seite 1 von 85