Samstag, 23. März 2019

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 977

Startseite LAZ

Startseite LAZ (614)

Dienstag, 01 September 2015 00:00

Franke gewinnt zweiten Westfalen-Titel

Sie war die klare Favoritin und sie ist ganz knapp Westfalenmeisterin geworden. Die Soester Stabhochspringerin Lukka Franke hat bei der Schüler-Meisterschaft in Hagen am Sonntag ihren zweiten Westfalen-Titel gewonnen. Damit war sie die erfolgreichste der 16 heimischen Sportler aus den Reihen des LAZ Soest und der DJK Grün-Weiß Werl.

Sonntag, 30 August 2015 00:00

Im Staffel-Finale auf Platz fünf

Das „Küken“ im deutschen Team kehrt als WM-Fünfte von Peking nach Hause zurück: Gina Lückenkemper (LAZ Soest) lieferte am Samstag im „Vogelnest“ zusammen mit Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge) und den beiden Mannheimerinnen Alexandra Burghardt und Verena Sailer zwei starke Rennen über 4x100 Meter ab. Sowohl im Vorlauf als auch im Finale wurden 42,64 Sekunden für das DLV-Quartett gestoppt. Letztmals schneller war eine deutsche Sprint-Staffel vor drei Jahren. Beim EM-Triumph in Helsinki lief die Staffel 42,51 Sekunden.

Donnerstag, 27 August 2015 00:00

Franke hofft auf Westfalen-Titel

Im vergangenen Jahr war sie noch zu jung für das Treppchen, in diesem Jahr kann Lukka Franke aber voll angreifen. Die Stabhochspringerin des LAZ Soest ist bei der Westfälischen Schülermeisterschaft in Hagen am Sonntag Favorit auf den Titel.
Erste Meisterschaftsluft schnupperte sie schon im vergangenen Jahr. Damals startete sie außerhalb der Wertung und belegte bei den ein Jahr älteren Schülerinnen den zweiten Platz. Nun steht sie mit ihrer Bestleistung von 3,35 Metern an der Spitze der M14-Meldeliste. In einer letzten Generalprobe beim fünften Teil der Soester Stabhochsprung-Serie hinterließ Franke unter der Woche mit 3,21 Metern einen guten Eindruck. Zweite LAZ-Springerin der Altersklasse M14 ist Jennifer Quiring. Bei der Generalprobe am Mittwoch sprang sie 2,61 Meter hoch, in der Meldeliste steht sie auf Platz vier.

Manche Dinge laufen in der Weltspitze dann eben doch anders als bei einem Nachwuchs-Wettkampf: Als Gina Lückenkemper am Sonntag im Callroom des chinesischen Nationalstadion saß, musste sich die 18-Jährige schon ein wenig zurückhalten. Normalerweise scherzt die schnelle Soesterin bis kurz vor dem Startschuss mit ihren Konkurrentinnen, dieses Mal blieb es beim kurzen Smalltalk mit der Britin Asha Philip.

Den Start ordentlich verpennt, dafür das Finish umso stärker: Gina Lückenkemper lieferte bei ihrer WM-Premiere eine echte Gina-Lückenkemper-Vorstellung ab: Auf der Außenbahn neun hatte die Sprinterin vom LAZ Soest im ersten 100-Meter-Vorlauf von Peking schon nach wenigen Schritten einen Rückstand von einem Meter. Auf der zweiten Streckenhälfte spielte die 18-Jährige ihre Stärke, das freie Laufen aus, und holte Stück um Stück auf.

Dienstag, 18 August 2015 00:00

Das Küken im Vogelnest

Beim Küken im deutschen Team steigt die Vorfreude auf die Leichtathletik-WM von Tag zu Tag: Gina Lückenkemper konnte im Vorbereitungscamp in Jeju (Südkorea) kaum stillsitzen, sie will laufen. Das darf die Sprinterin des LAZ Soest dann endlich am Sonntag auf ganz großer Bühne. Am zweiten Tag der 15. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Chinas Hauptstadt Peking stehen die 100-Meter-Vorläufe ab 6 Uhr morgens deutscher Zeit auf dem Programm.

Montag, 17 August 2015 00:00

Teil vier der Stab-Serie am Mittwoch

Die Stabhochspringer des LAZ Soest sind aus der Ferienpause zurück: Am Mittwoch (19. August) lädt das LAZ zum vierten Teil der Soester Stabhochsprung-Serie ein. Beginn zu dem Wettkampf am Soester Schulzentrum ist wie immer um 16.30 Uhr.

Sonntag, 09 August 2015 00:00

WM-Test: Lückenkemper in guter Form

Die "WM-Verabschiedung" am Samstag  in Mannheim ist für Gina  Lückenkemper nach Wunsch gelaufen. Die Sprinter vom LAZ Soest stürmte in der Endabrechnung der zweiten 100 Meter-Serie mit 11,30 Sekunden auf Platz zwei hinter der  Deutschen Meisterin Verena Seiler (MTG Mannheim), die in einem anderen Zeitlauf 11,24 Sekunden anbot. Bei der ersten 100 Meter-Serie, die Sailer in deutscher Jahresbestzeit von 11,10 Sekunden für sich entschied, War Lückenkemper nicht dabei.

Seite 49 von 77