Samstag, 23. März 2019

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 983

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 977

Startseite LAZ

Startseite LAZ (614)

Freitag, 19 Juni 2015 00:00

Bergmann und Falkenberg bei den NRW open

Mit rund 750 Einzelstarts von nationalen und internationalen Athleten gehört die 2. NRW Gala mittlerweile zu einem der hochkarätigen Meetings in Deutschland. Gemeldet sind u.a. die ehem. Europameisterin Verena Sailer über die 100m, im Speerwurf die amtierende Deutsche Meisterin Linda Stahl und amtierende deutsche Vizemeisterin Katarina Molitor, ebenfalls im Speerwurf. Desweiteren haben noch Lena Malkus im Weitsprung, Tobias Scherbarth im Stabhochsprung, der auch schon bei den Normierungswettkämpfen in Soest gesprungen ist, ihre Teilnahme zugesagt.

Donnerstag, 18 Juni 2015 00:00

Vier LAZ-Sportler bei Jugend-Meisterschaft

Acht heimische Leichtathleten starten am kommenden Wochenende bei der Westfälischen Jugend-Meisterschaft im Dortmunder Stadion „Rote Erde“. Die Werler Läuferin Pia Brinkmann (U18) hat dabei für gleich drei Disziplinen gemeldet. Neben dem 800 Meter-Lauf am Samstag, kann sie sich am Sonntag auch im 1500 Meter-Rennen sowie mit der 4x100 Meter-Staffel der DJK Grün-Weiß Werl mit den besten Sportlern Westfalens messen. Aus dem Stabhochsprung-Team des LAZ Soest sind drei Springer bei der Landesmeisterschaft dabei.

Mittwoch, 17 Juni 2015 00:00

Neuer Termin für Stabhochsprung-Serie

Der vierte Teil der LAZ-Stabhochsprung-Serie wird nicht wie geplant am letzten Mittwoch vor den Sommerferien (24. Juni) stattfinden. Die LAZ-Stabhochspringer haben sich entschieden, den Wettkampf auf den 19. August zu verschieben.

Dienstag, 16 Juni 2015 00:00

Hannes Meeß läuft Westdeutsche Norm

Nachdem Hannes Meeß am vorletzten Wochen­ende in Dortmund, bei sei­nem ersten Wettkampf für das LAZ Soest über die 100 Meter in der Altersklasse M15, mit 12,47 Sekunden zur Norm für die westfälischen Meisterschaften lief, drückte er am Sonntag in Geseke, in­nerhalb eines Mehrkampfes, seine Bestleistung ein weite­res Mal auf nunmehr 12,17 Sekunden. Damit hat auch er, neben Anka Hagelschuer und Li Wei Jian, die Norm für die Westdeutschen Meisterschaf­ten erreicht.

Montag, 15 Juni 2015 00:00

Lückenkemper: "Da geht noch was"

Gina Lückenkemper läuft und die Leichtathletik-Szene staunt nur noch: Bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft in Wetzlar knackte die 18-Jährige die Norm für die Weltmeisterschaft in Peking (22. bis 30. August) – wohlgemerkt keine Nachwuchsmeisterschaft, sondern der Wettkampf der besten Leichtathleten der Welt. Die 18-Jährige lief die 100 Meter am Samstag in 11,25 Sekunden.

Sonntag, 14 Juni 2015 00:00

Ein Sprint für die Geschichtsbücher

Eigentlich ist es nur ihre „Zweitstrecke“, die Zubringerdistanz für die 200 Meter. Doch wie stark sichGina Lückenkemper in den vergangenen Monaten auch auf den 100 Metern verbessert hat, bewies sie am Samstagnachmittag. Und wie! Zu den Deutschen U23-Meisterschaften in Wetzlar war die Sprinterin vom LAZ Soest mit einer Bestzeit von 11,49 Sekunden angereist. Nach Hause fuhr die 18-Jährige mit 11,25 Sekunden (0,9 m/sec) und damit mit der WM-Norm in der Tasche.

Donnerstag, 11 Juni 2015 00:00

Mit Medaillenchancen nach Wetzlar

Egal, wie sie sich entscheidet, sie ist eine klare Medaillen-Kandidatin. Gina Lückenkemper (LAZ Soest) startet am Wochenende bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft im hessischen Wetzlar. Dabei steht sie sowohl im 100 Meter-Sprint als auch über die doppelte Distanz an Position zwei der Meldeliste. Auf beiden Strecken hat nur Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge) mit einer schnelleren Zeit gemeldet. Doch ausgerechnet Rebekka Haase hat Lückenkemper am vergangenen Wochenende in Regensburg geschlagen. Die Soesterin war die halbe Stadionrunde in 23,12 Sekunden gesprintet – so schnell war in diesem Jahr noch keine andere deutsche Frau.

Erst schlug sie die Hände vor den Mund, dann entlud sich Gina Lückenkempers Freude in einem lauten Jubelschrei. Dazu hatte die Sprinterin vom LAZ Soest am Samstagabend in Regensburg auch allen Grund: Mit 23,12 Sekunden ließ sie bei der Sparkassen-Gala die gesamte deutsche Frauen-Elite über 200 Meter hinter sich. Ganz nebenbei lief die 18-Jährige an die Spitze der deutschen Bestenliste und die schnellste Zeit einer deutschen U20-Sprinterin seit 15 Jahren. Am 20. August 2000 lief Sina Schielke in 23,07 Sekunden – da war Gina Lückenkemper gerade einmal drei Jahre alt.

Seite 52 von 77