Mittwoch, 17. Oktober 2018

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 977

Startseite LAZ

Startseite LAZ (572)

Donnerstag, 08 Januar 2015 00:00

Wer möchte Kampfrichter werden?

Sie sind für einen Wettkampf noch wichtiger als gute Sportler: Die gut ausgebildeten Kampfrichter. Leider gibt es auch in den Reihen des LAZ Soest viel zu wenig Ehrenamtliche mit einer solchen Ausbildung. Jetzt plant der FLVW-Kreis Lippstadt wieder einen entsprechenden Lehrgang bei uns in der Region. Stattfinden kann der jedoch nur, wenn es ausreichend Interessenten gibt.

Mittwoch, 07 Januar 2015 00:00

Der erste Startschuss im neuen Jahr

Es ist genau 153 Tage her, dass sie dieses Geräusch zum letzten Mal gehört hat. Dieser unüberhörbare Knall, der entsteht, wenn die Platzpatrone im Lauf der Pistole explodiert. Samstag Nachmittag um 15.25 Uhr wird Gina Lückenkemper dieses Geräusch wieder hören. Und natürlich weiß sie auch nach 153 Tagen noch, was dann zu tun ist: Laufen. So schnell wie es geht, einfach geradeaus und im Idealfall schneller als alle anderen. Die 18-jährige Sprinterin startet am Samstag bei den Westfälischen U20-Meisterschaften in Paderborn. Es ist ihr erster Wettkampf nach einem Jahr, in dem sie Vieles gewonnen hat.

Freitag, 02 Januar 2015 00:00

Wendrich verzichtet auf Hallensaison

Seinen bisher größten sportlichen Erfolg hat er vor zwei Jahren im Trikot des Leichtathletik Zentrums (LAZ) Soest gefeiert. Damals gewann er bei der U20-Weltmeisterschaft in Barcelona die Silber-Medaille. Danach wechselte er zum TV Wattenscheid und wurde im vergangenen Jahr unter anderem Fünfter bei der Jugend-WM in den USA. Im neuen Jahr startet der Hochspringer Falk Wendrich (Bestleistung 2,24 Meter) wieder für das LAZ Soest. Anzeiger-Mitarbeiter Sebastian Moritz sprach mit dem 19-Jährigen über die bevorstehenden Hallensaison, sonnige Trainingslager und die Rückkehr nach Soest.

Donnerstag, 18 Dezember 2014 00:00

Falkenberg, Hagelschuer und Li knacken Norm

Es war ein gelungener Start in die Hallensaison: Mit persönlichen Bestleistungen und den ersten Meisterschaftsnormen kehrten sechs heimische Nachwuchs-Leichtathleten jetzt vom Hallenmeeting in Paderborn zurück. Auf der Rundbahn im Paderborner Ahorn-Sportpark qualifizierte sich Anka Hagelschuer (LAZ Soest) über die 300 Meter-Strecke auf Anhieb für die Westfälischen U16-Meisterschaften. Bei ihrem ersten Start über diese Distanz stoppte die Uhr eine Zeit von 45,85 Sekunden, damit kam die 14-Jährige als Fünfte ins Ziel. Zur zweiten Meisterschaftsnorm für das Soester Lager sprintete LAZ-Neuzugang Wei Jian Li. In seinem ersten Wettkampf überhaupt lief er die 60 Meter-Strecke in 7,75 Sekunden, damit löste auch er das Ticket für die Westfälischen U16 Meisterschaften. „Wei Jian scheint ein gewisses Sprinttalent zu besitzen“, sagte Trainer Harald Bottin nach dem Wettkampf-Debüt des jungen Welveraners.

Mittwoch, 17 Dezember 2014 00:00

Wettkampf statt Stab-Training

Die Stabhochsprung-Gruppe von Karsten Bober und Thomas Franke fährt am kommenden Freitag (19. Dezember) zu einem Wettkampf nach Dortmund. Das regluäre Stabhochsprung-Training am Freutagnachmittag fällt daher in dieser Woche aus.

Mittwoch, 17 Dezember 2014 00:00

Saisonvorbereitung in der Wintersonne

Eines muss Gina Lückenkemper klarstellen: Vorgezogene Weihnachtsferien seien das nicht, diese zwei Wochen in der spanischen Wintersonne auf Lanzarote. Dabei sind die Bedingungen wirklich urlaubstauglich, unter denen sich die siebenfache Deutsche Meisterin derzeit auf die bevorstehende Hallensaison vorbereitet. Gemeinsam mit dem NRW-Kader arbeitet die 18-jährige Soesterin an den letzten Hundertstel Sekunden auf dem Weg zu einer neuen Bestleistung – und an den ersten Erfolgen im neuen Jahr.

Donnerstag, 11 Dezember 2014 00:00

Sonderlob vom Bundestrainer

Wenige Wochen vor dem ersten Start der Hallensaison befindet sich U20-Sprinterin Gina Lückenkemper vom LAZ Soest auf dem besten Weg zu alter Stärke. Beim Nationalkader-Lehrgang der deutschen Nachwuchssprinterinnen am Olympiastützpunkt Ruhr-Ost in Dortmund konnten sich davon nicht nur die beiden Bundestrainer Thomas Kremer und Alexander Seeger überzeugen, die der schnellsten deutschen Jugendlichen des Jahres 2014 zum jetzigen Zeitpunkt bereits eine gute Form bescheinigten.

Dienstag, 02 Dezember 2014 00:00

Abstimmen für Lückenkemper und Wendrich

Die sportlichen Erfolge sprechen für sich, jetzt wartet die Zugabe: LAZ-Sprinterin Gina Lückenkemper und Rückkehrer Falk Wendrich sind bei der Wahl zu Deutschlands "Jugend-Leichtathleten des Jahres" nomminiert. Jetzt hilft: Abstimmen, Werbung machen und Daumen drücken.

Seite 57 von 72