user_mobilelogo

 

Stadtwerke Soest

 

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 977
Mittwoch, 27 Mai 2015 00:00

Maleen und Nils Klee siegten im Regen

Das ungemütliche Wetter schien ihnen nichts ausgemacht zu haben: Die Geschwister Maleen und Nils Klee (beide LAZ Soest) haben beim Ernst-Klerx-Gedächtnissportfest in Lippstadt bei fünf Starts fünf Siege eingefahren. Nils gewann unter anderem mit 30,50 Metern den Ballwurf der Altersklasse U12, seine Schwester Maleen (U12) blieb mit 7,91 Sekunden über 50 Meter unter der Acht-Sekunden-Marke.

Dienstag, 26 Mai 2015 00:00

Fünf Sprint-Bestleistungen in Gladbeck

Das Borsigmeeting in Gladbeck brachte wieder gute Leistungen für die LAZ Athleten. Die weibliche U20 Staffel (Julia Schinama, Nina Kilwinski, Annika Straub und Jessica Schmidt) lief auf den dritten Platz und verpasste ihre Bestleistung aus dem Vorjahr mit 54,61 Sekunden nur knapp. Über die 100 Meter gab es gleich fünf persönliche Bestleistungen. In der Altersklasse U20 gelang dies Merle Hellmann in 13,77 Sekunden und Jessica Schmidt in 13,70 Sekunden.

Montag, 25 Mai 2015 00:00

Hendrik Gruber immer besser in Form

Der Welveraner Stabhochspringer Hendrik Gruber (TSV Bayer 04 Leverkusen) kommt immer besser in Form. Beim 34. Internationalen Marktplatzspringen in Recklinghausen sprang Gruber 5,54 Meter hoch und wurde Dritter. Damit flog er 15 Zentimeter höher als noch vor zwei Wochen beim Auftakt der Soester Stabhochsprungserie.„Meine Form ist da, 5,70 Meter sind für mich in nächster Zeit möglich“, sagte der ehemalige LAZ-Sportler.

Es läuft immer besser für den Stabhochsprung-Nachwuchs des LAZ Soest. U18-Sportlerin Emma Beckmann hat sich als fünfte LAZ-Springerin für die Westfalenmeisterschaft in Dortmund (20. Juni) qualifiziert. Beim zweiten Teil der Soester Stabhochsprung-Serie sprang Beckmann eine neue persönliche Bestleistung von 2,54 Metern. Beckmanns Vereinskollegen, die das Ticket für die Meisterschaft im Ruhrgebiet bereits in der Tasche hatten, experimentierten bei dem Wettkampf auf der für sie bekannten Trainingsanlage am Soester Schulzentrum mit verschiedenen Stäben und blieben dabei unter ihren bisherigen Saisonbestmarken.

Donnerstag, 21 Mai 2015 00:00

Li sprintete zur Westdeutschen

Der Soester Sprinter Wei Jian Li hat sich für die Westdeutsche U16-Meisterschaft qualifiziert. Bei einem Sportfest in Köln lief der Sportler im Trikot des LAZ Soest die 100 Meter in 12,25 Sekunden – und das bei deutlichem Gegenwind von 1,2 Meter/Sekunde. „Leider konnte Wei Jian seine gute Trainingsresultate noch nicht umsetzen, auf den letzten 20 Metern ist er etwas verkrampft“, sagte Trainer Harald Bottin.

Donnerstag, 21 Mai 2015 00:00

Hagelschuer mit Siebenkampf-Bestmarke

Ein Siebenkampf und drei persönliche Bestleistungen – die Nachwuchs-Leichtathletin Anka Hagelschuer (LAZ Soest) hat sich in gleich drei Disziplinen gesteigert. Bei den offenen Kreis-Mehrkampfmeisterschaften in Hagen kam die U16-Sportlerin auf 3283 Punkte, damit lag sie fast 100 Punkte über ihrer bisherigen Bestmarke (3187 Punkte). Im 80 Meter-Hürdenlauf steigerte sie sich auf 13,28 Sekunden und verfehlte die Qualifikation für die Westdeutsche Meisterschaft um nur acht Hundertstel Sekunden, außerdem stieß sie die Kugel erstmals mehr als acht Meter (8,25 Meter) weit.

Montag, 18 Mai 2015 00:00

Lückenkemper sprintet zur EM

Die kleine Gemeinde Pliezhausen in Baden-Württemberg ist offenbar ein guter Ort, um in eine Sprint-Saison einzusteigen. Diese Erfahrung machte Gina Lückenkemper am Wochenende nun schon zweiten Mal. In ihrem ersten Rennen der Freiluftsaison qualifizierte sich die Soesterin mit der deutschen 4x100 Meter-Staffel für die U20-Europameisterschaft im schwedischen Eskilstuna (16. bis 19. Juli). Außerdem lief die 18-Jährige eine Weltjahresbestleistung über die 300 Meter Trainingsdistanz. Im vergangenen Jahr hatte Lückenkemper beim Internationalen Läufermeeting in Pliezhausen das Ticket für die WM gelöst.

Zwei sehr stürmische Regenpausen erforderten bei der ersten Soester Stabhochsprung-Serie die tatkräftige Mithilfe der Zuschauer – ansonsten wäre die Sprungmatte wohl einmal mehr davon geflogen. So turbulent wie das Wetter waren auch die Leistungen der Springer dieser ersten der insgesamt sechs Soester Stabhochsprung-Wettbewerbe: Es gab einige Athleten, die den Wettkampf ohne gültigen Versuch beenden mussten, was wohl nicht zuletzt an den Wetterbedingungen lag.

Seite 124 von 146