Sonntag, 21. Juli 2019

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
  • Schnelle Sprints trotz niedriger Temperaturen
Donnerstag, 16 Mai 2019 08:11

Schnelle Sprints trotz niedriger Temperaturen

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Lara Büttner. Lara Büttner. Foto: Bottin

Eigentlich überlegt man es sich vorher drei Mal, ob man bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt in einen Wettkampf geht, insbesondere bei Starts auf den kurzen Sprintstrecken. Genau diese Situation fanden zehn Sportlerinnen und Sportler des LAZ Soest bei der Bahneröffnung im Lüdenscheider Nattenbergstadion vor. Um Muskelverletzungen angesichts von drei Grad über Null vorzubeugen, entschieden sich alle LAZ-Akteure, ihre Disziplinen in langen Trainingssachen zu bestreiten. Für Topleistungen eigentlich nicht das geeignete Outfit.

Umso überraschter war man im Soester  Lager über gleich mehrere herausragende Resultate und persönliche Bestleistungen. So gelangen Sprinter Carlos Bone Padilla in der Männerklasse beim Saisonstart  bereits  starke 11,54 Sekunden über 100 Meter bei Windstille. Über die doppelte Distanz benötigte der 25-Jährige 23,86 Sekunden. Einen im wahrsten Sinne des Wortes großen Sprung nach vorne machte Lara Büttner. Mit ihren im letzten Durchgang erzielten 5,20 Metern im Weitsprung holte sie nicht nur den Sieg in der U20-Konkurrenz, sondern steigerte ihre persönliche Bestleistung um mehr als einen halben Meter.

Über neue “Hausrekorde“ im Weitsprung konnten sich auch Nils Klee (m. Jg. U16, M14) mit 4,91 Metern und Kiana Hinners (w. Jg. U18) mit 4,49 Metern freuen. Ein weiteres Top-Sprungresultat erzielte U14-Sportlerin Delia Ponomarenko. Beim Sieg in der Altersklasse W13 steigerte sie sich im Hochsprung auf 1,41 Meter. Zusammen mit ihren Mannschaftskameradinnen Saskia Gudenoge  (2.) und Hannah Vossen  (3.) feierte die junge Welveranerin als Siegerin über 75 Meter sogar einen Dreifacherfolg für das LAZ Soest. hab

Weitere Ergebnisse: Lara Büttner (w. Jg. U20): Hoch 1,45 Meter, 100 Meter  13,64 Sekunden; Kiana Hinners (w. Jg. U18): Hoch 1,51 Meter; Lea Rogge (w. Jg. U18): Hoch 1,25 Meter; Nils Klee (m. Jg. U16, M14): 100 Meter 13,20 Sekunden;  Maleen Klee (w. Jg. U16, W15); 100 Meter 14,08 Sekunden, Weit 4,39 Meter; Fiona Hinners (w. Jg. U16, W14): Kugel 6,47 Meter; Delia Ponomarenko (w. Jg. U14, W13): 75 Meter 11,07 Sekunden, Weit 3,94 Meter; Saskia Gudenoge (w. Jg. U14, W13): 75 Meter 11,16 Sekunden, Weit 3,70 Meter; Hannah Vossen (w. Jg. U14, W13): 75 Meter 11,22 Sekunden, Weit 3,67 Meter.

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 351 mal