user_mobilelogo

 

Stadtwerke Soest

 

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Dienstag, 16 April 2024 09:47

U18-Staffel des LAZ läuft DM-Norm

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Das U18-Quartett des LAZ Soest - v.l.n.r.: Mia Vollmer, Maja Bolinger, Maya Klute und Sophie Martin - unterbot gleich im ersten Saisonrennen in 49,89 Sekunden die DM-Norm über 4 x 100 Meter. Foto: Bottin Das U18-Quartett des LAZ Soest - v.l.n.r.: Mia Vollmer, Maja Bolinger, Maya Klute und Sophie Martin - unterbot gleich im ersten Saisonrennen in 49,89 Sekunden die DM-Norm über 4 x 100 Meter. Foto: Bottin Starke Vorstellung: Sprinttalent Maja Bolinger vom LAZ Soest steigerte sich über 100 Meter auf 12,60 Sekunden und qualifizierte sich bereits beim Saisonstart für die Deutschen U16-Meisterschaften. Foto: Bottin Starke Vorstellung: Sprinttalent Maja Bolinger vom LAZ Soest steigerte sich über 100 Meter auf 12,60 Sekunden und qualifizierte sich bereits beim Saisonstart für die Deutschen U16-Meisterschaften. Foto: Bottin Vom Winde verweht: Die 11,98 Sekunden über 100 Meter von LAZ-Athlet Matthis Eckhoff wurden von einem zu starken Rückenwind unterstützt. Foto: Bottin Auf der Laufbahn des Nattenbergstadions (von links): Sophie Martin, Maya Klute, Mia Vollmer und Mathilda Grienitz. Foto: Bottin Mathilda Grienitz (w.J. U18) blieb im Hochsprung leider ohne gültigen Versuch. Foto: Bottin Sophie Martin (links) und Mia Vollmer. Foto: Bottin Maya Klute (w.J. U18) erzielte im Hochsprung 1,50 Meter. Foto: Bottin Sophie Martin (w.J. U18) wurde hinter Mannschaftskameradin Mia Vollmer Zweite im Hochsprung mit 1,53 Meter. Foto: Bottin Carmen Büttner siegte in Lüdenscheid über 100 Meter der W15 mit 14,03 Sekunden. Foto: Bottin Maya Klute (w.J. U18) erzielte über 100 Meter windunterstützte 13,42 Sekunden. Foto: Bottin Sophie Martin (links) und Maya Klute (rechts) beim 100-Meter-Lauf. Foto: Bottin
Das U18-Quartett des LAZ Soest - v.l.n.r.: Mia Vollmer, Maja Bolinger, Maya Klute und Sophie Martin - unterbot gleich im ersten Saisonrennen in 49,89 Sekunden die DM-Norm über 4 x 100 Meter. Foto: Bottin|Das U18-Quartett des LAZ Soest - v.l.n.r.: Mia Vollmer, Maja Bolinger, Maya Klute und Sophie Martin - unterbot gleich im ersten Saisonrennen in 49,89 Sekunden die DM-Norm über 4 x 100 Meter. Foto: Bottin|Starke Vorstellung: Sprinttalent Maja Bolinger vom LAZ Soest steigerte sich über 100 Meter auf 12,60 Sekunden und qualifizierte sich bereits beim Saisonstart für die Deutschen U16-Meisterschaften. Foto: Bottin|Starke Vorstellung: Sprinttalent Maja Bolinger vom LAZ Soest steigerte sich über 100 Meter auf 12,60 Sekunden und qualifizierte sich bereits beim Saisonstart für die Deutschen U16-Meisterschaften. Foto: Bottin|Vom Winde verweht: Die 11,98 Sekunden über 100 Meter von LAZ-Athlet Matthis Eckhoff wurden von einem zu starken Rückenwind unterstützt. Foto: Bottin|Auf der Laufbahn des Nattenbergstadions (von links): Sophie Martin, Maya Klute, Mia Vollmer und Mathilda Grienitz. Foto: Bottin|Mathilda Grienitz (w.J. U18) blieb im Hochsprung leider ohne gültigen Versuch. Foto: Bottin|Sophie Martin (links) und Mia Vollmer. Foto: Bottin|Maya Klute (w.J. U18) erzielte im Hochsprung 1,50 Meter. Foto: Bottin|Sophie Martin (w.J. U18) wurde hinter Mannschaftskameradin Mia Vollmer Zweite im Hochsprung mit 1,53 Meter. Foto: Bottin|Carmen Büttner siegte in Lüdenscheid über 100 Meter der W15 mit 14,03 Sekunden. Foto: Bottin|Maya Klute (w.J. U18) erzielte über 100 Meter windunterstützte 13,42 Sekunden. Foto: Bottin|Sophie Martin (links) und Maya Klute (rechts) beim 100-Meter-Lauf. Foto: Bottin||| Das U18-Quartett des LAZ Soest - v.l.n.r.: Mia Vollmer, Maja Bolinger, Maya Klute und Sophie Martin - unterbot gleich im ersten Saisonrennen in 49,89 Sekunden die DM-Norm über 4 x 100 Meter. Foto: Bottin|Das U18-Quartett des LAZ Soest - v.l.n.r.: Mia Vollmer, Maja Bolinger, Maya Klute und Sophie Martin - unterbot gleich im ersten Saisonrennen in 49,89 Sekunden die DM-Norm über 4 x 100 Meter. Foto: Bottin|Starke Vorstellung: Sprinttalent Maja Bolinger vom LAZ Soest steigerte sich über 100 Meter auf 12,60 Sekunden und qualifizierte sich bereits beim Saisonstart für die Deutschen U16-Meisterschaften. Foto: Bottin|Starke Vorstellung: Sprinttalent Maja Bolinger vom LAZ Soest steigerte sich über 100 Meter auf 12,60 Sekunden und qualifizierte sich bereits beim Saisonstart für die Deutschen U16-Meisterschaften. Foto: Bottin|Vom Winde verweht: Die 11,98 Sekunden über 100 Meter von LAZ-Athlet Matthis Eckhoff wurden von einem zu starken Rückenwind unterstützt. Foto: Bottin|Auf der Laufbahn des Nattenbergstadions (von links): Sophie Martin, Maya Klute, Mia Vollmer und Mathilda Grienitz. Foto: Bottin|Mathilda Grienitz (w.J. U18) blieb im Hochsprung leider ohne gültigen Versuch. Foto: Bottin|Sophie Martin (links) und Mia Vollmer. Foto: Bottin|Maya Klute (w.J. U18) erzielte im Hochsprung 1,50 Meter. Foto: Bottin|Sophie Martin (w.J. U18) wurde hinter Mannschaftskameradin Mia Vollmer Zweite im Hochsprung mit 1,53 Meter. Foto: Bottin|Carmen Büttner siegte in Lüdenscheid über 100 Meter der W15 mit 14,03 Sekunden. Foto: Bottin|Maya Klute (w.J. U18) erzielte über 100 Meter windunterstützte 13,42 Sekunden. Foto: Bottin|Sophie Martin (links) und Maya Klute (rechts) beim 100-Meter-Lauf. Foto: Bottin||| |||||||||||||||

Manchmal fühlen sich 30 Minuten wie eine kleine Ewigkeit an. So erging es jedenfalls der Sprint-Staffel des LAZ Soest am vergangenen Sonntag beim Start in die Freiluftsaison in Lüdenscheid. Das U18-Quartett mit Mia Vollmer, Maya Klute, Maja Bolinger und Sophie Martin war im Nattenbergstadion angetreten, um die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften über 4 x 100-Meter zu laufen. Nach dem Rennen konnte man im Ziel jedoch nicht die erreichte Zeit auf der elektronischen Anzeigentafel ablesen und so begann ein langes Warten auf das Ergebnis.

Denn sicher sein, die erforderlichen 50,20 Sekunden für die nationalen Titelkämpfe Anfang Juli in Mönchengladbach unterboten zu haben, konnten die LAZ-Staffel keineswegs, waren die drei Wechselvorgänge doch mehr oder weniger weit vom Optimum entfernt. Insbesondere die Stabübergabe von Maja Bolinger auf Schlussläuferin Sophie Martin wäre um ein Haar schief gegangen und fand gerade noch rechtzeitig vor dem Ende des 30 Meter langen Wechselraumes statt. Doch letztlich hatte es für die Soester Sportlerinnen gereicht. Gleich zu Saisonbeginn können sie jetzt mit 49,89 Sekunden die DM-Norm frühzeitig abhaken und haben genügend Zeit, um im Training und weiteren Vorbereitungswettkämpfen an der Verbesserung des individuellen Sprintvermögens und der Wechseltechnik zu arbeiten.

Maja Bolinger knackt DM-Norm über 100 Meter

Doch das Staffelresultat der U18 war nicht das einzige Highlight für das LAZ Soest im Sauerland. Bereits vorher schon hatte W15-Sprinttalent Maja Bolinger für ein Topergebnis gesorgt. Die 60-Meter-Hallen-Westfalenmeisterin legte die 100 Meter in der neuen persönlichen Bestzeit von 12,60 Sekunden zurück und unterbot die U16-DM-Norm (12,80). Für die Titelkämpfe Ende Juli in Koblenz muss die junge Oestinghausenerin lediglich noch eine Zusatznorm im Mehrkampfbereich erfüllen. Diese plant Bolinger bereits  in knapp drei Wochen beim Mehrkampfmeeting in Werl mit einem Start im Siebenkampf. Sollte dabei nichts Gravierendes passieren, wäre das für die vielseitig veranlagte Athletin wohl eher eine Formsache.

Grund zum Jubel hatte auch U18-Athlet Matthis Eckhoff. Er pulverisierte als Sieger seiner Altersklasse seine persönliche Bestzeit aus dem Vorjahr (12,58 Sekunden) auf tolle 11,98 Sekunden. Leider blies der Rückenwind mit 2,8 Meter / Sekunde bei seinem Rennen etwas zu stark – erlaubt sind lediglich bis zu 2,0 Meter / Sekunde - , sodass Eckhoffs Zeit leider keinen Eintrag in die Bestenlisten erhält. Im Verlaufe der Saison sollte dem 16-Jährigen aber auch bei regulären Bedingungen eine Zeit unter der Zwölf-Sekunden-Marke gelingen. Ihren ersten 100-Meter-Start überhaupt absolvierte Carmen Büttner. Nach langer Verletzungspause kratzte die W15-Sportlerin mit 14,03 Sekunden an der Vierzehn-Sekunden-Marke. Für einen Dreifacherfolg im Hochsprung sorgten die Soester U18-Hochspringerinnen Mia Vollmer (1,56 Meter), Sophie Martin (1,53 Meter) und Maya Klute (1,50 Meter). hab

Weitere Ergebnisse: Martin Brewe (m.J. U20); 100 Meter 13,34 Sekunden, 200 Meter 27,96 Sekunden; Mathilda Grienitz (w.J. U18): Hochsprung o.g.V.; Maya Klute (w.J. U18) 100 Meter 13,42 Sekunden; Sophie Martin (w.J. U18): 100 Meter 13,01 Sekunden, 200 Meter 27,02 Sekunden; Mia Vollmer (w.J. U18): 200 Meter 26,80 Sekunden.

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 1075 mal