user_mobilelogo

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
Datum : Samstag, 17. April 2021
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Sonntag, 07 März 2021 08:19

Mit wenigen Klicks zum LAZ-Outfit

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Wieland Rikus. Wieland Rikus. Foto: Moritz

Mit wenigen Klicks zum neuen Trainingsanzug – das ist beim Leichtathletikzentrum (LAZ) Soest seit einigen Monaten Realität. Im digitalen Vereinsshop können die Mitglieder zwischen mehr als 20 Artikeln wählen. Neben Trainingsanzügen und Trikots zählen auch Turnbeutel, Handtücher, Mützen und Handschuhe zum Angebot. „Früher haben wir ein- oder zweimal im Jahr eine zentrale Bestellaktion für unsere Vereinsmitglieder organisiert, der Onlineshop ist für uns aber natürlich deutlich unkomplizierter“, sagt LAZ-Sportwart Wieland Rikus.

In Kooperation mit dem Sportartikelhändler Sport2000 hat er das digitale Angebot auf die Beine gestellt. Die enge Zusammenarbeit sei eine gute Möglichkeit, ohne großen Aufwand, einen Vereinsshop auf die Beine zu stellen, so Rikus. Anders als früher müssen die Vereinsmitglieder nicht mehr bis zur nächsten Sammelbestellung des Vereins warten, sondern können selbst im Internet stöbern und die gewünschten Artikel bestellen. „Besonders gefragt sind die Trikots und Trainingsanzüge“, sagt Rikus. Aber auch die neuen Softshell-Jacken seien recht gefragt. Damit es auf dem Sportplatz nicht zu Verwechselungen kommt, können die Mitglieder über den Onlineshop auch gleich die Initialen auf ihre Outfits drucken lassen.

In regelmäßigen Abständen überprüfen die LAZ-Verantwortlichen das Angebot und erweitern es gegebenenfalls. „Als im Sommer auf einmal die Masken nötig waren, konnten wir relativ schnell und mit wenig Aufwand auch Masken mit LAZ-Logo über den Vereinsshop anbieten“, beschreibt Rikus die Vorteile des neuen digitalen Angebots. Und es sei durchaus denkbar, dass das Angebot bei entsprechender Nachfrage weiter ausgebaut wird. mo

Der direkte Weg zum Vereinsshop.

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 629 mal