Donnerstag, 05. Dezember 2019

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
  • Gelungener Saisoneinstieg in Paderborn
Dienstag, 11 Dezember 2018 10:38

Gelungener Saisoneinstieg in Paderborn

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Gut gelaunt, aber erschöpft kamen Trainer und zwölf Athleten des LAZ Soest vom ersten Wettkampf der Saison aus Paderborn zurück in die Bördestadt. Obwohl noch einige Athleten krankheitsbedingt zu Hause bleiben mussten, konnten die Heimkehrer siebzehn neue persönliche Bestleistungen einpacken. Allen voran die 4x200m Staffel der männlichen U18 mit Kai Bonse, Jannis Finkeldei, Florian Wendt und Oliver Wendt. Sie beendeten ihr Rennen nach verbesserungswürdigen Wechseln in der hervorragenden Zeit 1:38,31 Minuten. Damit blieben die Vier mit nur 2,31 Sekunden über der Nrom für die Deutsche U20-Meisterschaft. Es steckt noch viel Potential in dieser Staffel, bedenkt man den frühen Zeitpunkt der Saison und das es das erste Rennen in dieser Zusammensetzung war. Zwei der drei Wechsel haben noch deutliches Potential nach oben. Das gibt Hoffnung, das die Vier die Deutsche Norm für Sindelfingen in Baden Würtemberg Ende Februar noch schaffen können.

Zudem schien es ein Tag des Hochsprunges zu werden. Sowohl Justus Klingenburg als auch Cedric Crochemore, beide M14, konnten sich mit ihrer Hochsprungleistung hervortun. Beide übersprangen in neuer persönlicher Bestleistung die Schallmauer von 1,50 Metern. Klingenburg steigerte damit seine Bestleistung im gesanten Jahr 2018 um tolle 40 Zentimeter. Im Anschluss an die beiden Himmelsstürmer konnte Dennis Gebauer, U18-Athlet, seine Bestleitung auf ausgezeichnete 1,66 Meter rauf schrauben. Die noch in ihrem letzten U18 Jahr startende Sofie Johänning stellte ihre bisherige Bestleistung von 1,45 Metern ein. An der anschließenden Höhe von 1,50m scheiterte sie nur knapp. Annika Straub, Hammerwerferin des LAZ verfehlte ihre Bestleistung von 1,56 Metern nur um einen Zentimeter. Die Höhe von 1,60 Metern war an diesem Tag noch nicht möglich. Als letzte der sechs Springerinnen schaffte Hammerwerferin Antonia Böttiger die neue Bestleistung von 1,40m leider nur beim Einspringen. Im Wettkampf blieb sie mit drei Zentimetern aber auch nur knapp unter ihrer alten Bestleistung von 1,38 Metern. 
Ida Worm, als noch 13-Jährige die jüngste Athletin der Gruppe, hatte einen Einstieg nach Maß mit ihrem ersten Wettkampf. Sie rannte die 60m kurze Sprintdistanz in guten 9,36 Sekunden und ließ sich auch in der Höherklassigen Altersgruppe der W14 über ihre Lieblingsdistanz von 300 Metern in 49,62 Sekunden als Gesamtfünfte nicht abhängen.
Neben der sehr guten Staffelleistung konnten auch die Gebrüder Wendt sich noch über die kurze 60 Meter- und lange 200 Meter-Sprintstrecke jeweils mit einer Bestleistung aus dem Wettkampf verabschieden. In einem ihrer letzten Wettkämpfe für das LAZ Soest sprang Jennifer Quiring mit neuem Stab über 3,40m. Damit konnte sie den Wettkampf für sich entscheiden. Am kommenden Wochenende werden acht dieser Athleten in Düsseldorf versuchen diese hervorragenden Leistungen zu bestätigen oder sogar noch einmal zu steigern. rr

Ergebnisse:
W13:
Ida Worm: 60: 9,36s PB; 300m: 49,62s PB; Kugel: 6,47m PB
M14
Justus Klingenburg: Hoch: 1,50m PB; 60m: 8,62sPB ; 300m: 45,05s PB
Cedric Crochemore: Hoch: 1,50mPB ; 60m: 8,48s PB
W15:
Antonia Böttiger: Hoch: 1,35m; 60m: 9,67s PB; Kugel: 7,16m
MU18:
Jannis Finkeldei: 60m: 7,85s; 200m: 25,90s
Dennis Gebauer: Hoch: 1,66m PB; 60m: 8,28s; Weit: 4,98m
Florian Wendt: 200m: 24,63s PB; 60m: 7,73s
Oliver Wendt: 60m: 7,60s PB; Weit: 5,62m
Kai Bonse: 60m: 7,64s: Kugel: 8,65m PB
Finkeldei, Bonse, F. Wendt, O. Wendt: 4x200m: 1:38,31min PB
WU18:
Sofie Johänning: Hoch: 1,45m PB; 60m: 9,08s PB
Jennifer Quiring: Stabhoch: 3,40m
WU20:
Annika Straub: Hoch: 1,55m; 60m: 8,97s PB; Kugel: 10,31m

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 1507 mal