Mittwoch, 19. September 2018

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
  • Grabenmeier und James mit verbesserter Technik zum Erfolg
Montag, 18 Dezember 2017 22:52

Grabenmeier und James mit verbesserter Technik zum Erfolg

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Brian James im Sommer 2017. Brian James im Sommer 2017. Franke

Zur Vorbereitung der Anfang Januar beginnenden Leichtathletikhallensaison nahmen am Wochenende drei Athleten vom LAZ Soest an einem Stabhochsprungmeeting in der Dortmunder Helmut- Körnig Halle teil. Dabei sollte dieser Wettkampf als zusätzliche Technikeinheit mitten im harten Aufbautraining der Stabhochspringer dienen.

“Wir springen derzeit noch nicht aus vollen Anläufen und setzen den Schwerpunkt des Trainings auf die Verbesserung der Technik“, so Trainer Karsten Bober vom LAZ Soest.
Umso überraschender waren dann für ihn die erzielten Sprungleistungen seiner  jungen Athleten. Die B-Jugendliche Linda Grabenmeier übersprang hervorragende 3,40 Meter und ist damit nur fünf Zentimeter von der Qualifikationsnorm für die Deutschen B-Jugendmeisterschaften entfernt! Ihre persönliche Besthöhe aus vollem Anlauf liegt bei 3,41m und stammt aus der abgelaufenen Freiluftsaison. Ebenso stark verbessert zeigte sich der A-Jugendliche Brian James, der seine persönliche Hallenbestleistung auf tolle 4,00m steigern konnte. Auch er erzielte diese Leistung aus nur zwölf Anlaufschritten - üblich sind 14-16 Schritte.

Die Westdeutsche B-Jugendmeisterin und Deutsche Schülermeisterin aus dem vergangenen Jahr, Lukka Franke, konnte diesmal ihre gewohnten Stärken noch nicht abrufen. Der Anlauf passte einfach nicht, so dass ihr kein gültiger Sprung gelang. Das Fazit von Trainer Bober fiel für diesen „Trainingswettkampf“ aber dennoch äußerst positiv aus. „Die Athleten haben sich technisch weiter entwickelt und liegen ob dieser tollen Höhen mehr als im Soll. Wenn wir weiterhin gut durch die Vorbereitung kommen, werden alle bei den anstehenden Landesmeisterschaften ein gehöriges Wörtchen mitreden können“.

Gelesen 930 mal