Mittwoch, 17. Oktober 2018

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
  • Zur Bestmarke beim Heimspiel?
Donnerstag, 10 August 2017 08:35

Zur Bestmarke beim Heimspiel?

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Falk Wendrich springt am Freitag erstmals wieder in Soest. Falk Wendrich springt am Freitag erstmals wieder in Soest. Foto: Moritz

Er hat die Bestmarke, die Falk Wendrich (LAZ Soest) gerne hätte. Der Niederländer Douwe Amels (TSV Bayer Leverkusen) ist im Hochsprung bereits bei 2,28 Metern über die Latte geflogen. Falk Wendrichs Bestmarke liegt bei 2,26 Metern, doch er hat höhere Ambitionen. Am Freitag treffen die beiden in Soest aufeinander. Amels ist beim ersten internationalen Soester Hochsprungmeeting am Freitag der Athlet mit der besten Meldeleistung.

„Es ist gut, dass ich mit Douwe einen starken Gegner habe“, sagt Wendrich. Der 22-jährige Soester nutzt den Wettkampf auf dem Spotzplatz am Soester Schulzentrum als Generalprobe für die Universiade in Taiwan (19. bis 30. August). Nach der U23-Europameisterschaft in Polen Mitte Juli hatte Wendrich wieder einen Trainingsblock eingelegt, um sich auf das Großereignis in Asien vorzubereiten. „Da freue ich mich fast noch ein bisschen mehr drauf als auf die Europameisterschaft“, sagt er. Weil er erst relativ spät in der Saison ins Techniktraining eingestiegen ist, hofft der Deutsche U23-Meister darauf, seine Saisonbestleistung von 2,26 Metern in dieser Saison weiter zu steigern. Vielleicht ja schon am Freitag, wenn er nach mehreren Jahren erstmals wieder zu einem Wettkampf in seiner Heimatstadt antritt.
Neben Douwe Amels trifft Wendrich hier unter anderem auf Remo Cagliesi (Bestleistung 2,10 Metern) und Jakob Kolodziej (Bestleistung 2,02 Meter) von der TLG Germania Überruhr. Bevor die Männer an der Reihe sind, steht das Damenspringen auf dem Programm. Auch hier haben sich starke Springerinnen angekündigt. Mit dabei sind etwa Christina Honsel (LG Olympia Dortmund), Deutsche Jugendmeisterin im Jahr 2015, und Victoria Gottlieb (TV Wattenscheid), Deutsche Hochschulmeisterin im Jahr 2016.
Der Wettkampf beginnt am Freitag um 17 Uhr mit dem Frauenspringen, die Männer starten um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. mo

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 893 mal