Mittwoch, 20. Juni 2018

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
  • Falk Wendrich springt in Soest
Sonntag, 30 Juli 2017 16:30

Falk Wendrich springt in Soest

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Wendrich und Bundestrainerin Kurschilgen nutzen ihre Kontakte. Wendrich und Bundestrainerin Kurschilgen nutzen ihre Kontakte. Foto: Moritz

Aus einer spontanen Idee beim Training soll der beste Hochsprung-Wettkampf werden, den es in Soest je gegeben hat. Das Leichtathletikzentrum (LAZ) Soest richtet am Freitag, 11. August, ein hochkarätig besetztes Hochsprungmeeting aus. Angekündigt haben sich bereits eine ganze Reihe von Top-Athleten. Erstmals seit mehreren Jahren wird auch LAZ-Athlet Falk Wendrich wieder auf der Anlage in Soest springen.

Der Deutsche U23-Meister nutzt den Wettkampf auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum als Generalprobe für die Universiade in Taipeh (19. bis 30. August). „Für mich ist das eine letzte Standortbestimmung, bevor es dann nach Taiwan geht“, sagt der 22-Jährige. Nach seinem fünften Platz bei der U23-Europameisterschaft in Polen Mitte Juli hatte er wieder einen Trainingsblock eingelegt, um sich optimal auf den Studentenwettkampf in Asien vorzubereiten. „Im Training waren zwei neue Bestleistungen dabei, das war schon ganz vielversprechend“, so Wendrich. Vor dem Abflug zur Universiade wollte er noch einen letzten Leistungstest machen und so ist im Gespräch mit seiner Trainerin Brigitte Kurschilgen die Idee gekommen, kurzfristig in Soest einen Wettkampf auszurichten. „Wir hätten für einen Wettkampf sonst ziemlich weit fahren müssen und in Soest zu springen ist für mich natürlich schon etwas Besonderes“, so Wendrich.
Und er springt selbstverständlich nicht alleine. Gemeinsam mit Bundestrainerin Kurschilgen ist es ihm gelungen, mehrere Top-Athleten nach Soest zu locken. So hat sich zum Beispiel der Niederländer Douwe Amels mit einer persönlichen Bestleistung von 2,28 Metern angekündigt. „Das ist natürlich super, dass ich so einen starken Gegner habe“, meint Wendrich, dessen persönliche Bestleistung bei 2,26 Metern liegt. Außerdem werden die Christina Honsel, Deutsche Jugendmeisterin im Jahr 2015, und Victoria Gottlieb, Deutsche Hochschulmeisterin im Jahr 2016, in Soest springen.
Das Hochsprungmeeting beginnt am 11. August um 17 Uhr mit dem Frauen-Springen, ab 18.30 Uhr sind die Männer an der Reihe. mo

Quelle: Soester Anzeiger

 

Gelesen 1079 mal