user_mobilelogo

 

Stadtwerke Soest

 

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 977
Mittwoch, 07 Januar 2015 00:00

Der erste Startschuss im neuen Jahr

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Es ist genau 153 Tage her, dass sie dieses Geräusch zum letzten Mal gehört hat. Dieser unüberhörbare Knall, der entsteht, wenn die Platzpatrone im Lauf der Pistole explodiert. Samstag Nachmittag um 15.25 Uhr wird Gina Lückenkemper dieses Geräusch wieder hören. Und natürlich weiß sie auch nach 153 Tagen noch, was dann zu tun ist: Laufen. So schnell wie es geht, einfach geradeaus und im Idealfall schneller als alle anderen. Die 18-jährige Sprinterin startet am Samstag bei den Westfälischen U20-Meisterschaften in Paderborn. Es ist ihr erster Wettkampf nach einem Jahr, in dem sie Vieles gewonnen hat.

Die Soesterin war die schnellste Jugendliche Deutschlands, wurde Deutsche Jugendmeisterin über 100 und 200 Meter, gewann bei der Jugend-WM in den USA die Bronze-Medaille mit der Staffel. Doch am Samstag Nachmittag um 15.25 Uhr werden die Karten neu gemischt. Und die Sportlerin des LAZ Soest dämpft im Vorfeld die Erwartungen: „Ich bin seit Anfang des Jahres krank, hatte Fieber, ich hoffe, dass ich einigermaßen fit bin, dass ich laufen kann.“ Doch wenn sie laufe, dann solle es schon eine Bestzeit werden. Ihre bisherige Hallenbestmarke von 7,94 Sekunden über die 60 Meter-Strecke stammt noch aus dem Jahr 2011. Seitdem hat sich Lückenkemper in der Halle auf ihre Paradedisziplin, die 200 Meter-Strecke, konzentriert. Darauf wird sie heute jedoch verzichten. „Die Kurve in Paderborn ist nicht so schön zu laufen, das ist am Ende wie ein Loch, in das man tritt“, sagt sie.

200 Meter erst Anfang Februar

Ihr erstes Rennen über die 200 Meter lange Hallenrunde möchte Lückenkemper Anfang Februar bei der Westdeutschen Meisterschaft in Dortmund laufen. Höhepunkt der kurzen Hallensaison soll dann die Deutsche Jugendmeisterschaft am 14. und 15 Februar in Neubrandenburg werden.
Vorher aber fällt heute Nachmittag um 15.25 Uhr der Startschuss ihres Leichtathletik-Jahres. Es könnte ihr erster Titel werden, doch sie gibt sich zurückhaltend: „Chantal Butzek und Nina Braun haben auch gemeldet, die sollte man beide nicht unterschätzen.“ Als vor 153 Tagen der letzte Startschuss für Gina Lückenkemper fiel, wurde sie 23,50 Sekunden später übrigens Deutsche Jugendmeisterin...

Quelle: Soester Stadtanzeiger

Gelesen 11333 mal