user_mobilelogo

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Montag, 17 Februar 2020 17:04

Muschalik mit Bestleistung zur Westfalenmeisterschaft

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Michelle Muschalik. Michelle Muschalik. Foto: Bottin

Es war ihre letzte Chance und die hat sie genutzt: Michelle Muschalik hat bei einem Sportfest in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle am Sonntag die Qualifikationsnorm für die Westfälische U16-Meisterschaft erfüllt. Im 60-Meter-Hürdensprint der Altersklasse W14 stoppte die Uhr für die Sportlerin des LAZ Soest nach 10,32 Sekunden. „Das war ein tolles Rennen Michelle ist erstmals unter elf Sekunden gelaufen“, lobte Trainer Harald Bottin. Die Qualifikationsnorm für die Westfalenmeisterschaft liegt bei 10,90 Sekunden. Das vergangene Wochenende war die letzte Gelegenheit, sich für die U16-Titelkämpfe am 1. März in Paderborn zu qualifizieren

Schnell unterwegs war LAZ-Sprinter Oliver Wendt. Er rannte die 60-Meter-Strecke in Dortmund in 7,55 Sekunden und musste sich nur Lucas Moritz Schuhen (LG Sieg) mit einer Siegerzeit von 7,50 Sekunden geschlagen geben. mo

Quelle: Soester Anzeiger

Ergebnisse: Florian Wendt (MU20; 5. 800 Meter 2:13,21 Minuten), Oliver Wendt (MU20; 2. 60 Meter 7,55 Sekunden; 4. 200 Meter 23,83 Sekunden), Jannis Finkeldei (MU20; 6. 60 Meter 7,69 Sekunden; 10. 200 Meter 25,13 Sekunden), Carlotta Bilke (WU20; 5. 60 Meter 8,62 Sekunden; 2. Kugelstoßen 8,08 Meter), Michelle Muschalik (W14; 8. 60 Meter Hürden 10,32 Sekunden), Tim Bause (Männer; 15. 200 Meter 24,30 Sekunden; 22. 60 Meter 7,69 Sekunden).

Gelesen 2519 mal