Mittwoch, 14. November 2018

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
  • Christoph Heldt mit erfolgreichem Saisonende
Sonntag, 07 Oktober 2018 10:55

Christoph Heldt mit erfolgreichem Saisonende

Artikel bewerten
(11 Stimmen)
Christoph Heldt. Christoph Heldt. Foto: Bottin

Für Seniorsportler Christoph Heldt ist die Saison 2018 erfolgreich zu Ende gegangen. Der M65-Athlet des LAZ Soest überbot beim Mehrkampftag der LG Solling im niedersächsischen Uslar mit 2537 Punkten erstmals die 2500-Punkte-Marke im Fünfkampf und verbesserte seine eigene westfälische Jahresbestleistung von 2420 Punkten deutlich.

Grundlage für diese Steigerung des Soesters waren allein vier neue persönliche Einzelbestmarken. Bis auf den 200-Meter-Lauf (33,8 Sekunden) war Heldt in allen übrigen Disziplinen besser als je zuvor. Mit 3,72 Metern im Weitsprung hatte er bereits einen Auftakt nach Maß und ließ direkt danach ausgezeichnete 30,36 Meter im Speerwurf folgen. Damit gelang dem LAZ-Sportler nicht nur der lang ersehnte erste Wurf über die 30-Meter-Marke, sondern auch der Sprung auf den aktuell zweiten Platz seiner Altersklasse in der Westfälischen Jahresbestenliste.

Eine weitere Steigerung verbuchte der 66-Jährige mit 28,77 Metern im Diskuswurf, der vorletzten Disziplin. Den neuen persönlichen Fünfkampfrekord vor Augen mobilisierte Heldt im abschließenden 1500-Meter-Lauf noch einmal alle Reserven und überquerte die Ziellinie in 6:49,2 Minuten und damit ebenfalls in Bestzeit. „Damit hatte ich überhaupt nicht mehr gerechnet“, war er sichtlich überrascht über seine Leistung. Am Ende feierte Christoph Heldt einen überlegen Sieg in der M65 vor Ulrich Zaiß (MTV Wolfenbüttel), der mit 1400 Punkten weit abgeschlagen Zweiter wurde. hab

Quelle: Soester Anzeiger

 

Gelesen 441 mal