Montag, 10. Dezember 2018

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
  • Lea Rogge und Kiana Hinners starteten im Siebenkampf
Mittwoch, 20 Juni 2018 11:29

Lea Rogge und Kiana Hinners starteten im Siebenkampf

Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Lea Rogge (links) und Kiana Hinners. Lea Rogge (links) und Kiana Hinners. Foto: Bottin

Es ging für sie nicht um vordere Platzierungen. Dass Kiana Hinners und Lea Rogge bei den Nordrhein-Westfälischen Mehrkampfmeisterschaften in Lage gegen starke Konkurrenz wenig ausrichten konnten, war den beiden U16-Sportlerinnen des LAZ Soest bereits vor den Titelkämpfen bewusst. Umso ärgerlicher war da schon der verletzungsbedingte Ausfall von Teamkameradin Maleen Klee. Damit fehlte die für die Mannschaftswertung im Siebenkampf so wichtige dritte Starterin. Die mögliche Chance auf einen guten Platz mit dem Team auf Westfalenebene war dahin.

Der Auftakt in den Meisterschaftswettbewerb konnte sich sowohl für Kiana als auch für Lea sehen lassen. Bei leichtem Gegenwind legten beide die 100 Meter im Sportzentrum Werreanger in neuen persönlichen Bestzeiten zurück. Bei leichtem Gegenwind verfehlten die LAZ-Athletinnen mit 14,18 Sekunden (Kiana) bzw. mit 14,19 Sekunden (Lea) die Norm für die Westfalenmeisterschaften (14,00 Sekunden) nur knapp. Lea konnte anschließend noch zwei weitere „Hausrekorde“ verzeichnen. Im Hochsprung schaffte sie erstmals 1,35 Meter und mit dem Speer erzielte sie 16,73 Meter. Den ersten Wettkampftag schloss die junge Soesterin mit 3,95 Metern im Weitsprung ab. Nach 1,44 Metern im Hochsprung erreichte Kiana mit dem Speer 21,70 Meter und im Weitsprung 4,44 Meter.

An Tag zwei gingen für Kiana noch leichte Steigerungen über 80-Meter-Hürden (15,32 Sekunden) und im Kugelstoßen (7,65 Meter) sowie 3:10,58 Minuten im abschließenden 800-Meter-Lauf in die Siebenkampfwertung ein. Auch Lea präsentierte sich über die Hürden (16,49 Sekunden) und mit der Kugel (6,45 Meter) verbessert. Die zwei Stadionrunden legte sie in 2:53,93 Minuten zurück. Bei ihrem Siebenkampfdebüt kamen Kiana Hinners und Lea Rogge im Endergebnis somit auf 2958 Punkte bzw. 2745 Punkte. hab

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 1064 mal