Donnerstag, 18. Oktober 2018

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
  • LAZ-Sportler bei Blitz und Donner über die Hürden
Donnerstag, 24 Mai 2018 17:09

LAZ-Sportler bei Blitz und Donner über die Hürden

Artikel bewerten
(10 Stimmen)
Nils Klee. Nils Klee. Foto: Bottin

Blitze zuckten und der Donner grollte rings um das Herderstadion in Unna. Für die sechs jungen Sportler des LAZ Soest alles andere als optimale Bedingungen, um auf der obendrein noch nassen Kunststoffbahn beim Hürdenabend des TV Unna an den Start zu gehen. Eine schwierige Situation insbesondere für Saskia Gudenoge und Delia Ponomarenko, die beiden U14-Debütantinnen auf der 60 Meter langen und mit fünf jeweils 76 Zentimeter hohen Hindernissen bestückten Strecke. Doch die beiden Schülerinnen machten ihre Sache in der Altersklasse W12 recht gut, kamen ohne große Probleme ins Ziel und belegten im Endklassement in 12,33 Sekunden beziehungsweise 13,45 Sekunden die Plätze zwei (Delia) und fünf (Saskia).

Bereits seinen zweiten Sieg in dieser Saison konnte M13-Athlet Nils Klee verzeichnen. Nachdem er bereits gut zwei Wochen zuvor beim Hürdenabend in Hüsten erfolgreich war, lief er auch diesmal wieder in 11,87 Sekunden der Konkurrenz davon. Keinen guten Tag hatte Nils‘ ältere Schwester Maleen erwischt. Über 80-Meter-Hürden in Führung liegend, hatte sie mitten im Rennen so stark mit muskulären Problemen zu kämpfen, dass sie ihren Rhythmus nicht mehr aufrecht erhalten konnte und abgeschlagen als Vierte in 16,45 Sekunden ins Ziel kam. Mit ihren in Hüsten erzielten 13,57 Sekunden ist die W14-Athletin bereits für die Westfalenmeisterschaften qualifiziert. Verbessert präsentierte sich W15-Sportlerin Lea Rogge. Sie blieb als Zweitplatzierte in 15,88 Sekunden über 80-Meter-Hürden erstmals unter der Sechzehn-Sekunden-Marke. Mika Franke (W13) kam in 16,31 Sekunden über 60-Meter-Hürden auf Platz neun.

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 569 mal