user_mobilelogo

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 977
Donnerstag, 07 August 2014 10:59

Das Double im Visier

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

In ihrem ersten Jahr in der U20-Klasse schielt Gina Lückenkemper (LAZ Soest) aufs Sprint-Double. Die Achte der U20-WM über 200 Meter geht bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften am Wochenende in Wattenscheid von der Poleposition aus ins Rennen über 100 Meter und 200 Meter. Ihre Saisonbestleistungen von 11,54 und 23,26 Sekunden sind in Deutschland in der U20-Klasse unerreicht. „Ich habe seit der Rückkehr aus Eugene einige lockere Trainingseinheiten absolviert. Es fühlt sich alles gut an“, sagte Lückenkemper. Während die Soesterin auf ihrer Spezialstrecke, den 200 Metern, am Samstag wohl ungefährdet ist, hat sie am Freitag deutlich stärkere Konkurrenz. Schließlich hängt auf den 100 Metern auch viel vom Start ab. Und der lief bei der U20-WM in Eugene zuletzt eher dürftig. „Dort werden einige starke Sprinterinnen dabei sein, die nicht mit in Eugene waren. Sie haben sich natürlich deutlich konzentrierter auf die Jugend-DM vorbereitet. Wenn ich meine Form abrufen kann, ist aber auch der Titel über 100 Meter möglich“, sagte Lückenkemper.

Auf der kurzen Strecke (drei Rennen am Freitag) liegt die Schülerin mit 11,54 Sekunden exakt 17 Hundertstel vor ihrer Verfolgerin Lisa-Marie Kwayie. Die Berlinerin war wie Lückenkemper Mitglied in der deutschen Sprintstaffel, die in Eugene Bronze bei der U20-WM gewann. Auf der halben Stadionrunde (Vorlauf und Finale am Samstag) liegt die Soesterin mit 23,26 Sekunden 37 Hundertstel vor Laura Müller. Die Saarländerin ist 400-Meter-Spezialistin und hatte die Medaillenränge in Eugene als Vierte der U20-WM nur denkbar knapp verpasst.

Quelle: Trackteam

Gelesen 12553 mal