user_mobilelogo

 

Stadtwerke Soest

 

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Montag, 24 Juni 2024 13:25

EM-Finalistin Claudine Vita startet beim Soester Werfertag

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Maleen Romeo setzte sich mit ihrem 37,42 Meter weitern Wurf auf Anhieb an die Spitze der Westfälischen Bestenliste. Foto: Bottin
Maleen Romeo setzte sich mit ihrem 37,42 Meter weitern Wurf auf Anhieb an die Spitze der Westfälischen Bestenliste. Foto: Bottin||| Maleen Romeo setzte sich mit ihrem 37,42 Meter weitern Wurf auf Anhieb an die Spitze der Westfälischen Bestenliste. Foto: Bottin||| |||

Die Startlisten waren schon vorbereitet, der Meldeschluss längst abgelaufen, doch am späten Freitagabend musste Wieland Rikus, Sportwart beim LAZ Soest, das Teilnehmerfeld für den Soester Werfertag noch einmal ergänzen. Grund dafür war ein Anruf von Diskuswerferin Claudine Vita vom SC Neubrandenburg. Die Fünfte der Europameisterschaft in Rom wollte am Wochenende eigentlich bei einem Meeting in Genf starten und so wertvolle Weltranglistenpunkte sammeln. Weil der Flug aber kurzfristig storniert wurde, suchte Vita Ersatz und wurde auf den Wettkampf in Soest aufmerksam. Die Veranstalter vom Leichtathletikzentrum Soest hatten den Wettbewerb auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum erstmals als so genanntes World Ranking-Meeting angemeldet, sodass die Ergebnisse ebenfalls Auswirkungen auf die Weltrangliste hatten.

Unter den rund 70 Werferinnen und Werfern war Vita wie erwartet eine Klasse für sich. Im Diskuswurf der Frauen erzielte sie eine Weite von 62,32 Metern und blieb damit nur 33 Zentimeter unter ihrer Leistung aus dem EM-Finale in Rom. Eine besondere Erfahrung war der Diskuswettbewerb für Annika Straub. Die LAZ-Athletin war direkte Konkurrentin der EM-Finalistin und verpasste ihre zwei Jahre alte persönliche Bestleistung mit einer Weiter von 32,92 Metern um 49 Zentimeter. Einen eindrucksvollen Auftritt präsentierte ihre Vereinskameradin Maleen Romeo. In ihrem ersten Hammerwurf-Wettkampf mit dem vier Kilogramm schweren Hammer erzielte sie eine Weite von 37,42 Metern und setzte sich damit nicht nur auf Anhieb an die Spitze der Westfälischen U20-Bestenliste, sondern steht auch bundesweit derzeit auf Platz 26 ihrer Altersklasse. Ebenfalls über neue Hammerwurf-Bestleistungen freuten sich Sandra Straub (W50, 31,86 Meter), Hannah Eppe (W12, 29,92 Meter), Martha Hörster (W12, 15,08 Meter), Marlene Soer (W13, 32,55 Meter) und Amelie Menzebach (W15, 25,02 Meter). mo

Hier geht es zur kompletten Ergebnisliste.

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 444 mal